Schritt 1
Keilrahmen bauen
Zunächst sind vier Keilrahmen gleicher Größe zu bauen. Diese ergeben zusammen die Leinwand für unser Motiv. Wie man das macht, ist in dieser Anleitung ausführlich erklärt. Ich werde an dieser Stelle d...
Schritt 2
Leinwand grundieren
Sind die Keilrahmen fertig und die Leinwand gespannt, sollte man diese zunächst mit weißer Farbe grundieren. Anschließend wird der Hintergund einfarbig angemalt, in diesem Fall blau. Typisch für Pop A...
Schritt 3
Motiv skizzieren
Zunächst sollte man das Motiv auf einem Blatt Papier vorzeichnen. Dann ist es ratsam sich zu überlegen, welche Ebenen existieren. Im Fall dieser Blume sind es die Blütenblätter (Ebene 1), der Stengel ...
Schritt 4
Blätter aufmalen
Mit einem tiefdunklen Blau werden in diesem Schritt der Stengel und die Blätter aufgemalt. Durch den Kontrast tritt die Blüte nun deutlicher hervor....
Schritt 5
Wassertropfen aufmalen
Zum Schluß werden noch die Wassertropfen mit weißer Farbe aufgemalt. Diese kullern auf den Blütenblättern umher und tropfen schließlich an deren Spitzen ab. Die Wassertropfen sind ein schönes Detail u...

Schritt 1 / 5 - Keilrahmen bauen

Zunächst sind vier Keilrahmen gleicher Größe zu bauen. Diese ergeben zusammen die Leinwand für unser Motiv. Wie man das macht, ist in dieser Anleitung ausführlich erklärt. Ich werde an dieser Stelle daher nur kurz darauf eingehen. Da das Pop Art Bild insgesamt nicht zu groß werden sollte, habe ich mich auf 40 x 30 cm beschränkt. Entsprechend sind die kleinen Keilrahmen 20 cm breit und 15 cm hoch. Aus diesem Grund ist es auch nicht notwendig mittig Querverstrebungen einzuziehen. Man kann die Keilrahmen z.B. aus alten Holzlatten basteln, welche an den Enden mit einem 45° Gährungsschnitt zuzusägen sind. Dies ist erforderlich, damit sich beim Spannen der Leinwand der Rahmen nicht verzieht und die wirkenden Kräfte gleichverteilt werden. Nachdem man das Holz zugesägt hat, sollte man den Keilrahmen zunächst verleimen und in den Ecken Nägel einschlagen. Dann kann man die Leinwand aufziehen, welche man auf der Rückseite des Keilrahmens mit einem Holztacker befestigt.

weiter mit: Leinwand grundieren  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
1.5 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
7298
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schere,
  • Hammer,
  • Holztacker,
  • Malpinsel,
  • Gährungssäge
Material:
  • 8 Stück Holzlatten (20 cm)
  • 8 Stück Holzlatten (15 cm)
  • 80 x 80 cm Leinwand
  • Acrylfarbe
  • Holzleim
  • Holznägel
  • Kreppband

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.