Datenschutzerklärung

Der verantwortungsvolle Umgang mit den personenbezogenen Nutzerdaten ist für Wawerko von hoher Bedeutung. Entsprechend werden datenschutzrechtliche Gesetze und Bestimmungen, vor allem das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes (§§ 85 ff. TKG) geachtet. Wie der Schutz und die Sicherheit aller personenbezogenen Daten bei Wawerko gemäß den derzeit geltenden gesetzlichen Bestimmungen gewährleistet wird, ist nachfolgend näher erläutert.


Bei der Registrierung  werden die Nutzer darum gebeten, die nachfolgenden personenbezogenen Mindestangaben (im Folgenden: ?Nutzerdaten?) zu machen: Nutzer-ID,
E-Mail, Postleitzahl sowie Paßwort und Paßwort-Wiederholung. Von diesen Angaben ist nur die Nutzer-ID auch anderen Nutzern zugänglich. Die übrigen Angaben, d.h. die E-Mail Adresse und das Passwort dienen nur der Verwaltung des Nutzer-Accounts durch Wawerko. Das Passwort bleibt selbstverständlich vertraulich.


Des Weiteren kann der Nutzer, freiwillig weitere Angaben machen, welche ggf. öffentlich zugänglich sind (im Folgenden: ?Zusatzdaten?). Dies gilt nicht für die bei der Anmeldung angegebenen E-Mail Adressen kreativer Freunde. Jeder Nutzer entscheidet jedoch selbstständig nach freiem Ermessen, welche Zusatzdaten er Anderen zugänglich macht.

 

Die Erhebung, Speicherung, Verarbeitung und Nutzung der Nutzer- und Zusatzdaten durch Wawerko erfolgt entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen (insbesondere der §§ 12 ff. TMG und §§ 28, 29 ff. BDSG).

Wawerko verwendet die erhobenen Daten für folgende Zwecke:

  • Die vom Nutzer bei der Registrierung angegebenen Daten, verwendet Wawerko zur Begründung und Verwaltung des Nutzungsverhältnisses.
  • Die während der Nutzung der Plattform von Wawerko anfallenden Daten, verwendet Wawerko zur Bereitstellung der von Wawerko angebotenen Dienste.
  • Um den angebotenen Dienst kontinuierlich zu verbessern, kann Wawerko das Nutzerverhalten z.B. zur Personalisierung von Inhalten analysieren, sofern der Nutzer nicht von seinem gesetzlichen Recht Gebrauch macht, dieser Nutzung zu widersprechen.
Wawerko gibt die personenbezogenen Daten seiner Nutzer nicht an Dritte weiter, es sei denn, es existiert eine gesetzliche Verpflichtung zur Datenweitergabe.


Wawerko verwendet Cookies zur Authentifizierung des Nutzers beim Login. Der Einsatz von Cookies dient der Gewährleistung des reibungslosen Betriebs und der Verbesserung der Angebote von Wawerko. Jeder Nutzer hat durch die Einstellung seines Internet-Browser-Programms die freie Wahl, ob er Cookies grundsätzlich akzeptiert, beim Setzen von Cookies jeweils darüber informiert werden möchte oder schlicht alle Cookies ablehnt. Wawerko weist jedoch darauf hin, dass die Nutzung des Angebots von Wawerko bei einer Ablehnung von Cookies nicht oder nur eingeschränkt möglich ist.
Bei jedem Seitenaufruf durch den Nutzer werden die übermittelten Zugriffsdaten des Webbrowsers automatisch in Protokolldateien, den sog. Server Log Files, von Wawerko gespeichert.

Die Protokolldateien enthalten die folgenden Informationen: IP-Adresse, durch die der Computer (nicht aber der Nutzer) identifiziert werden kann Remote Host (Name und IP-Adresse des Rechners, der die Seite anfordert) Uhrzeit, Status, übertragene Datenmenge und die Internetseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (Referrer) Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers (User-Agent).

Wawerko behält sich das Recht vor, die Log-Dateien nachträglich über die letzte bekannte IP-Adresse von solchen Wawerko-Mitgliedern zu überprüfen, bei denen aufgrund konkreter Tatsachen der Verdacht besteht, dass diese die Wawerko-Websites und/oder die Wawerko-Dienste gesetzes- oder vertragswidrig nutzen. Dies dient sowohl dem Schutz der Wawerko-Mitglieder, der Sicherheit der Wawerko-Mitgliederdaten, als auch den Wawerko-Websites und den Wawerko-Diensten.

Wawerko verpflichtet sich, die angewandten Sicherheitstechnologien zum Schutz aller personenebezogener Daten ständig dem aktuellen Stand der technischen Entwicklung anzupassen. Gleichwohl sollte sich der Nutzer der Tatsache bewusst sein, dass ein hundertprozentiger Schutz vor Angriffen auf gesicherte Datensysteme von Internet-Diensten nicht gewährleistet werden kann. Wawerko wird jeden entdeckten Angriff durch Hacker u.ä. zivilrechtlich und strafrechtlich verfolgen.


Das Webportal ?Wawerko? nutzt Google AdSense, einen Webdienst der Google Inc., USA ("Google"), durch Anzeigen auf vorgesehen Flächen unserers Onlineangebots geschaltet werden können. Diesbezüglich möchten wir sie darauf hinweisen, dass Google im Zuge dieser Anzeigen Cookies auf Ihren Browsern platzieren und auslesen sowie sog. "Web Beacons" (kleine Grafikdateien, die nicht sichtbar sind) zur Sammlung von Informationen verwenden kann. Die Informationen, die durch die Cookies und/oder Web Beacons erzeugt werden, werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort verarbeitet.


Wawerko verpflichtet sich, den in dieser Datenschutz-Erklärung vorgegebenen Standard einzuhalten.

Bei weiteren Fragen zum Datenschutz, ist es ratsam jederzeit den Datenschutzbeauftragten zu kontaktieren.

    Wawerko GmbH
    Datenschutz
    Heiliger Weg 83
    D-44141 Dortmund
    datenschutz@wawerko.de


Da das Angebot von Wawerko Änderungen unterworfen ist, kann sich im Einzelfall die Notwendigkeit von Neuerungen in Bezug auf die Datenschutz-Erklärung und ? Informationen ergeben. Gleiches gilt für allzeit zu gewärtigende Änderungen der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften, die eine Anpassung erfordern können. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutz-Erklärung und -Informationen kann jederzeit unter http://www.wawerko.de/datenschutzerklaerung.html eingesehen werden.