SCROLL LEFT
Schritt 1
Grube ausheben
Zunächst muss man für den Teich eine Grube ausheben. Deshalb legt man die Teichwanne an die Stelle, an die sich später der Gartenteich befinden soll und sticht mit einem Spaten die Umrisse in den Bode...
Schritt 2
Teichwanne einsetzen
Nun kann man die Teichwanne platzieren. Zuvor sollte man jedoch aus Sand ein entsprechendes Fundament schaffen und dann erst die Teichwanne einsetzen. Mit einer Wasserwaage sollte man zudem überprüfen...
Schritt 3
Rand abdecken
Mit Bruchsteinplatten deckt man dann zunächst den Rand ab, damit dieser später nicht mehr sichtbar ist. Dann legt man die restlichen Steine des kleinen Gartenweges aus und stampft diese fest in den Bo...
Schritt 4
Wasserfall bauen
Nun wird man für den Gartenteich noch einen kleinen Wasserfall anlegen. Das Plätschern des Wassers im Sommer, wenn man im Garten sitzt, wirkt unheimlich entspannend. Ich kann es nur jedem empfehlen ei...
Schritt 5
Steine weiter aufschichten
Nachdem wir den Hügel mit Bruchsteinen rundherum abgedeckt haben, türmen wir an einer Seite die Bruchsteine weiter auf. Dies klappt natürlich nur mit verstärkendem Mörtel, der den Haufen zusammenhält ...

Schritt 2 / 6 - Teichwanne einsetzen

Nun kann man die Teichwanne platzieren. Zuvor sollte man jedoch aus Sand ein entsprechendes Fundament schaffen und dann erst die Teichwanne einsetzen. Mit einer Wasserwaage sollte man zudem überprüfen, ob der Teich später auch komplett eben sein wird und kein Wasser über den Rand abfließt. Dazu legt man die Wasserwaage einfach an verschiedenen Stellen längs auf den Rand. Sollte die Wann schief liegen drückt man diese nur fester an. Dies ist auf Sand noch gut möglich. Ist man fertig, füllt man schließlich noch die Seiten mit Erde vom Grubenaushub auf.

weiter mit: Rand abdecken  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
20768
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schaufel,
  • Wasserwaage,
  • Maurerkelle
Material:
  • 2 Teichwannen
  • 80 kg Sand
  • 800 kg Bruchsteine
  • 1 Teichpumpe
  • 1 m Teichfolie
  • Steinpflanzen
  • Wasserpflanzen
  • 100 kg groben Kies
  • Mörtel

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 7 Jahre, 4 Monate her von khilgers #1944
Zugegeben, die Proportionen sind etwas aus den Fugen geraten. Aber der Wasserfall ist echt klasse!
Gesendet: 7 Jahre, 4 Monate her von denisek.zf #1943
In diesem kommenden Sommer musste ein Gartenteich her - und ein kleiner Wasserfall. Diesen haben wir vor kurzem angelegt. Inspiriert wurde meine Frau durch einen Beitrag in Mein schöner Garten. Im nachhinein ist der Teich bzw. der Wasserfall etwas wuchtig geworden, doch einmal errichtet, kostete alles andere zu viele Mühen. Außerdem denken wir, dass der Teich dennoch ansehlich ist.Ein Tipp dennoch: darauf achten, dass die Grundfläche des Wasserfalls nicht größer wird als die des Teiches, sonst stimmen die Proportionen nicht mehr so ganz.http://wawerko.de/gartenteich-mit-wasserfall-ueber-geschichtete-bruchsteine+3097.html