Schritt 3
leimen und verschrauben
Bitte Beschreibungstext einfügen.In allen Verbindungen sollte, zusätzlich zum Verschrauben, noch wasserfester Leim angegeben werden. Die beiden Einzelteile der Rückenlehne (Pos. 10) werden an der Unte...
Schritt 4
Lenkkopf
Der Lenkkopf besteht aus drei Einzelteilen. Sägen Sie zunächst die beiden Gabelholme (Pos. 15) zu. Die Gabelbrücke (Pos. 14) ist zunächst ein rechteckiges Brett. Auf der Unterseite werden mit der Tisc...
Schritt 5
Schutzbleche
Die Drehachse für die Deichsel wird mit einem 10 mm Bohrer von beiden Seiten in die Gabelbrücke gebohrt. Um exakt senkrecht zu bohren, eine Dübelschablone zur Hilfe nehmen. Runden Sie alle Teile des L...
Schritt 6
schleifen und bemalen
Schleifen Sie dann alle Flächen, bletzter Schliff Körnung P180 und montieren Sie den Bollerwagen. Auf der Rückseite der Lehne werden im montierten Zustand die Riegel angeschraubt und die Löcher zum Ar...
Schritt 7
Oberflächentipp
Zerlegen Sie den Bollerwagen wieder in die einzelnen Baugruppen. Spachteln Sie dann die sichtbaren Schraubenlöcher mit Polyester-Spachtel (Autospachtel) und verschleifen Sie die trockene Spachtelmasse...
SCROLL RIGHT

Schritt 7 / 7 - Oberflächentipp

Zerlegen Sie den Bollerwagen wieder in die einzelnen Baugruppen. Spachteln Sie dann die sichtbaren Schraubenlöcher mit Polyester-Spachtel (Autospachtel) und verschleifen Sie die trockene Spachtelmasse sorgfältig. Für eine sauber gespachtelte Fläche sind eigentlich immer zwei Spachteldurchgänge nötig, was aber durch die sehr schnelle Trockenzeit der Spachtelmasse kein Problem darstellt. Wenn dann alles verschliffen ist, müssen Sie sich Gedanken machen, welches Teil welchen Farbton bekommen soll. Streichen Sie dann die Einzelteile mit einem Pinsel. Nach dem ersten Streichen muss ein so genannter Zwischenschliff mit Schleifpapier Körnung P240 durchgeführt werden, dann erfolgt der zweite Farbauftrag. Als Farben eignen sich deckende Acryl- oder Kunstharzlacke, aber auch der Autolack aus der Dose oder deckende Lasuren auf biologischer Basis. Um später Grafiken aufbringen zu können, fertigen Sie einfache Schablonen aus Karton an und sprühen die Freiräume mit der
Sprühdose aus. Mit einem wasserfesten Filzstift können Sie die Übergänge dann noch mit mehr Kontrast versehen.


100% Zoom
     
Schlagwörter: Bollerwagen bauen, Vatertag, Kinder
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
6240
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Tischkreissäge,
  • Evtl. Handkreissäge,
  • Stichsäge,
  • Akkuschrauber,
  • Exzenterschleifer,
  • Evtl. Bandschleifer,
  • Gummihammer,
  • Zirkel,
  • Schleifklotz,
  • Zwingen,
  • Eisensäge,
  • Eisenfeile,
  • Bohrer 20 mm,
  • Bohrer 10 mm,
  • Bohrer 8 mm,
  • Bohrer 4,5 mm,
  • Bohrer 3,5 mm
Material:
  • Seite (1000x350x15) Bfu
  • Boden (800x420x15) Bfu (1 x 16 Grad)
  • Spritzwand (420x352x15) Bfu (2 x 16 Grad)
  • Mittelwand (420x190x15) Bfu (1 x 16 Grad)
  • Rückwand (420x90x15) Bfu (1 x 32 Grad)
  • Flaschenhalter (420x150x15) Bfu (1 x 16 Grad)
  • Schutzblech lang (230x100x15) Bfu (1 x 37 Grad)
  • Schutzblech kurz (140x100x15) Bfu (1 x 37 Grad)
  • Auflagen Kofferraum (ca. 195xca. 195x15) Bfu
  • Rückenlehne (418x270x15)Bfu (1 x 16 Grad)
  • Verstrebung, Rückenlehne (100xca. 130x15)Bfu
  • Auflage Sitzfläche (150x30x15)Bfu
  • Halterung Lenkkopf (420x190x25) Multiplex
  • Gabelbrücke (250x175x25) Multiplex
  • Gabelholm (190x150x25) Multiplex
  • Deichsel (965x30x30) Esche
  • Griff (330 Länge D = 20) Buche
  • Karosseriescheiben M10 (D = 50)
  • Unterlegscheiben M10
  • Karosseriescheiben M10 (D = 25) Messing
  • Maschinenschraube M10 (70 Länge)
  • Maschinenschraube M10 (110 Länge)
  • Schubkarrenrad (D = 400)
  • Sackkarrenrad (D = 260)
  • Achse (670 Länge D = 20)
  • Achse (175 Länge D = 20)
  • Achsklemmen
  • Scharnier (Rückenlehne) (60 30)
  • Riegel (Rückenlehne)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.