Schritt 1
Der Aufbau der Spielkugeln in der Raute
Der Aufbau ist ganz einfach. Es gibt im Endeffekt zwei Sachen zu beachten:1. Die "1" muss immer vorne liegen2. Die "9" muss immer in der Mitte liegenGerade 1. ist enorm wichtig, da man beim 9-Ball die...
Schritt 2
Der Anstoss
Im Prinzip gelten hier genau die gleichen Regeln wie beim 8-Ball. Also auch hier kann man innerhalb des Kopffeldes den weissen Ball frei verlegen. Das Foul beim Anstoss, z.B. den weissen Ball einloche...
Schritt 3
Der Push
Eine weitere Besonderheit beim 9-Ball ist der 'Push'. Da beim 9-Ball die vorherrschende Regel ist, dass man immer den Ball mit der niedrigsten Zahl auf dem Tisch anspielen muss, kann dies ein Problem ...
Schritt 4
Das Spiel
Prinzipiell ist das Spiel recht einfach. Man muss die Bälle in nummerisch-aufsteigender Reihenfolge anspielen und derjenige Spieler hat gewonnen, der die '9' regelkonform senkt. Dies kann beispielswei...
Schritt 5
Die Fouls und ihre Folgen
Die Fouls sind eigentlich dieselben wie beim 8-Ball. Einer der wenigen Unterschiede ist der, dass man hier ja nicht die Aufteilung in Ganze und Halbe hat, dementsprechend fällt diese Foulart weg. Dafü...

Schritt 3 / 5 - Der Push

Eine weitere Besonderheit beim 9-Ball ist der 'Push'. Da beim 9-Ball die vorherrschende Regel ist, dass man immer den Ball mit der niedrigsten Zahl auf dem Tisch anspielen muss, kann dies ein Problem nach dem Anstoss sein. Angenommen der Anstoss wurde regelgerecht durchgeführt und direkt danach liegt der weisse Ball so, dass es nicht möglich ist den niedrigsten Ball direkt zu spielen. Jetzt hat der Spieler die Möglichkeit des 'Push', was bedeutet er kann den weissen Ball einfach so spielen ohne den niedrigsten zu berühren. Allerdings muss der 'Push'-Spieler danach seinem Gegner die Wahl lassen, ob er den Tisch übernehmen will. Dieser kann annehmen oder den 'Pushenden' weiterspielen lassen.
Der 'Push' ist taktisch gesehen ein sehr reizvolles Manöver, da man den weissen Ball so legen sollte, dass es nicht zu schwer aber auch nicht zu einfach ist den nächsten Ball zu spielen. Dabei muss man seinen Gegner auch gut kennen und wissen, mit welchen Stössen dieser Probleme hat, um eventuell sogar ein Foul zu provozieren.


weiter mit: Das Spiel  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: Pool, 9-Ball, Billard, Kneipe, Funsportart, Sport
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
3747
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
keins
Material:
  • 2 Stk. Pool-Queues
  • 1 Stk. Pool-Tisch
  • 2 Stk. billardbegeisterte Spieler

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.