Schritt 1
Der Aufbau der Spielkugeln in der Raute
Der Aufbau ist ganz einfach. Es gibt im Endeffekt zwei Sachen zu beachten:1. Die "1" muss immer vorne liegen2. Die "9" muss immer in der Mitte liegenGerade 1. ist enorm wichtig, da man beim 9-Ball die...
Schritt 2
Der Anstoss
Im Prinzip gelten hier genau die gleichen Regeln wie beim 8-Ball. Also auch hier kann man innerhalb des Kopffeldes den weissen Ball frei verlegen. Das Foul beim Anstoss, z.B. den weissen Ball einloche...
Schritt 3
Der Push
Eine weitere Besonderheit beim 9-Ball ist der 'Push'. Da beim 9-Ball die vorherrschende Regel ist, dass man immer den Ball mit der niedrigsten Zahl auf dem Tisch anspielen muss, kann dies ein Problem ...
Schritt 4
Das Spiel
Prinzipiell ist das Spiel recht einfach. Man muss die Bälle in nummerisch-aufsteigender Reihenfolge anspielen und derjenige Spieler hat gewonnen, der die '9' regelkonform senkt. Dies kann beispielswei...
Schritt 5
Die Fouls und ihre Folgen
Die Fouls sind eigentlich dieselben wie beim 8-Ball. Einer der wenigen Unterschiede ist der, dass man hier ja nicht die Aufteilung in Ganze und Halbe hat, dementsprechend fällt diese Foulart weg. Dafü...

Übersicht - Billard mal anders - 9-Ball

Ich hatte mich ja schon bereits mit den Regeln für's klassische Billard (8-Ball) hier verewigt, allerdings finde ich, dass das einzig wahre Billardvergnügen das 9-Ball-Spiel ist. Es ist im Normalfall schneller und man muss viel mehr auf das Stellungsspiel achten. Hier also grob mal die Regeln.


weiter mit: Der Aufbau der Spielkugeln in der Raute  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: Pool, 9-Ball, Billard, Kneipe, Funsportart, Sport
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
3743
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
keins
Material:
  • 2 Stk. Pool-Queues
  • 1 Stk. Pool-Tisch
  • 2 Stk. billardbegeisterte Spieler

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.