Schritt 3
Teile verbinden und verschrauben
Die Front- und Heckbodenplatten (Pos. 8) werden parallel zum Deck ausgerichtet und festgeschraubt. Deck und Unterbau werden von unten mit quadratischen Leisten miteinander verbunden. Schneiden Sie die...
Schritt 4
Drachenkopf und Drachenschwanz
Um den Drachenkopf größer gestalten zu können, wird ein Rest der Baubohle als Schnauze angeleimt. Zeichnen Sie die Form von Kopf und Schwanz mit einem Bleistift auf. Schneiden Sie die Konturen dann mi...
Schritt 5
anzeichnen und abschneiden
Schrauben Sie Kopf und Schweif am Schiffsrumpf fest. Zeichnen Sie senkrecht die Kante an, an der die Befestigungsleisten angeschraubt werden. Schrauben Sie die vier Leisten fest. Zeichnen Sie sich auf...
Schritt 6
Schilder ausschneiden und anmalen
Die Schilder werden mit der Stichsäge ausgeschnitten. Ins Deck können Sie mit der Stichsäge noch Luken schneiden und die beiden darunterliegenden Hohlräume als Stauraum nutzen. Bei der Form der Lukend...
Schritt 7
Oberflächentipp
Als Grundfarbe haben wir eine sog. Landhausfarbe auf Naturölbasis benutzt. Diese Farbe deckt sehr gut und hat nach dem Aushärten eine offenporige Oberfläche. Das bedeutet, sie lässt weiterhin ein gew...
SCROLL RIGHT

Schritt 7 / 7 - Oberflächentipp

Als Grundfarbe haben wir eine sog. Landhausfarbe auf Naturölbasis benutzt.
Diese Farbe deckt sehr gut und hat nach dem Aushärten eine offenporige Oberfläche. Das bedeutet, sie lässt weiterhin ein gewisses Maß an Feuchtigkeitsaustausch zwischen Holz und Umgebung zu, außerdem macht sie die Quell- und Schwindbewegungen des Holzes mit. Dadurch kommt es nicht zu Oberflächenrissen und zu einem Abblättern der Farbe. Nachdem die
Grundfarbe getrocknet ist, werden die Konturen und Einzelheiten mit Sprühdose und Pinsel nach und nach hervorgehoben. Für die Arbeiten mit der Sprühdose werden vorher Schablonen aus Karton angefertigt, die nur den Teil der Oberfläche freigeben, der die Farbe erhalten soll. Wenn Sie bei einem solchen Boot alle Einzelheiten farbig gestalten möchten, bedeutet das zwar etwas Arbeit, das Ergebnis und die Freude Ihrer Kinder werden Sie aber dafür entschädigen.


100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
7366
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Handkreissäge,
  • Stichsäge,
  • Akkuschrauber,
  • Tischkreissäge,
  • Schleifklotz,
  • Zwingen,
  • Stemmeisen,
  • Winkel
Material:
  • 2 Deckplatte Front u. Heck (1180x739x18) BFU 100 = wasserfest verleimtes Furniersperrholz
  • 2 Deckplatte seitlich (1000x150x18) BFU
  • 2 Sandkasten Front u. Heck (966x248x18) BFU
  • 2 Sandkasten seitlich (1050x248x18) BFU
  • 2 Streben seitlich (300x230x18) BFU
  • 2 Bodenstrebe seitlich (1086x107x18) BFU
  • 2 Bodenplatte Front u. Heck (750x 296x18) BFU
  • 2 Aussteifung Front u. Heck (550x230x18) BFU
  • 2 Befestigung Kopf u. Schweif (230x100x18) BFU
  • 4 Befestigungsleiste Bepl. (300x35x30) Fichte, Kiefer
  • 4 Beplankung (ca. 1500x600x6) BFU
  • 20 Schilder rund (D = 250 8 Dicke) BFU
  • 1 Drachenkopf (1370x420x40) Fichte, Kiefer
  • 1 Drachenschwanz (1150x260x40) Fichte, Kiefer
  • 4 Streben längs (400x248x18) BFU

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.