Schritt 8
Racetrack aussägen
Als nächstes wollen wir unsere Rail und den Racetrack ausschneiden. Ihr nehmt also Brett Nummer zwei her und zeichnet die Linien für Center Insert und Rail Nose ein. Macht den Schnitt für das Center I...
Schritt 9
Rail aussägen
Markiert wieder Norden und Oben. Danach, gleiches Spiel mit der Rail Nose. Nun habt ihr 3 Teile: Center Insert, Racetrack und Rail Nose die perfekt ineinander passen, da sie aus dem gleichen Teil gesc...
Schritt 10
Rail und Rail-Nose verkleben
Nun nehmt ihr Rail und Rail-Nose her und klebt die bedien Teile mit Holzkleber aneinander (Oberseite der Rail Nose an Unterseite der Rail) achtet darauf, dass die Ränder außen bündig sind und wo Norde...
Schritt 11
Center einsetzen und fixieren
Jetzt müßt ihr das Center-Insert áuf dem Baseboard fixieren. Das erlaubt euch danach den Racetrack und die Rail einfach aufzulegen, ohne dass etwas verrutscht. Da wir Insert, Racetrack und Nose aus de...
Schritt 12
Bohrlöcher mitsamt Schrauben ausspachteln
Ihr müsst nicht viel herausfräsen da die Mutter auch nicht zu dick ist, vielleicht 1 bis 2 mm. Nun erweitert ihr das Vorbohrloch mit einem stärkeren Bohrer so, dass die Schraube durchpasst. Legt 2 ode...

Schritt 12 / 27 - Bohrlöcher mitsamt Schrauben ausspachteln

Ihr müsst nicht viel herausfräsen da die Mutter auch nicht zu dick ist, vielleicht 1 bis 2 mm. Nun erweitert ihr das Vorbohrloch mit einem stärkeren Bohrer so, dass die Schraube durchpasst. Legt 2 oder 3 Beilagscheiben auf die Schraube und schiebt sie von unten durch die Platten und schraubt die Einschlagmutter an. Ich habe 2 Beilagscheiben genommen, aber ich denke, 3 sind fast besser. Der Grund warum die Beilagscheiben überhaupt benötigt werden ist, weil ich keine 35 mm Schrauben gefunden habe, aber die Platten zusammen 38 mm dick sind. Daher 40 mm Schrauben plus Beilagscheiben. Denkt bei der Wahl des Bohrers daran, dass die Einschlagmutter ja auch in das Bohrloch reinrutschen muss, aber macht es nicht zu groß, da sonst die Zähne nicht mehr greifen können. Klopft die Mutter etwas ein und zieht dann die Schraube fest. Der Zug wird die Mutter komplett versenken. Nun nehmt ihr MDF-Spachtelmasse und spachtelt das Loch aus. Schleift es ab nachdem die Masse getrocknet ist. Auf diese Weise ist der ganze Tischaufbau durch das Gewicht und die Schrauben fixiert und es kann nichts verrutschen. Trotzdem könnt ihr die Schrauben einfach raus machen, und somit den ganzen Tisch mit wenigen Handgriffen auseinanderbauen um zum Beispiel bei Bedarf das Spielfeld neu zu überziehen. Als letztes bringen wir noch die Tischbeine an.

weiter mit: Tischbeine anbringen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
3 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
28396
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: MAME Computertisch 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

MAME Computertisch

Aus einem Ramvik Couchtisch von IKEA (59 €) kann man einen coolen Spielautomaten bauen, indem man ein Notebook (140 €) einsetzt auf dem Konsolen Klassiker emuliert werden (SNES, (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Forstnerbohrer (20 mm),
  • Stichsäge mit Blatt,
  • Hammer,
  • Schleifpapier,
  • Drucklufttacker (8 mm),
  • Schere,
  • Teppichmesser,
  • Pinsel,
  • Schaumstoffwalze,
  • Bleistift,
  • Schnur,
  • Zollstock
Material:
  • 3 Stück MDF-Platte (180 x 100 x 1,9 cm)
  • 4 Stück Tischbeine
  • 1 Stück Schaumstoffplatte (190 x 110 x 2 cm)
  • 1 Stück Volara Schaumstoff (140 x 60 x 0,6 cm)
  • 1 Stück Pokertuch/-filz (150 x 70 cm)
  • 1 Stück Kunstleder (210 x 130 cm)
  • 8 Stück Einschlagmutter für M6 Schrauben
  • 8 Stück M6 Schrauben (40 mm)
  • 16 Stück Beilagscheibe für M6-Schrauben
  • 10 Stück Holzschrauben (4,5 x 35 mm)
  • Spachtelmasse
  • Sprühkleber
  • MDF-Grundierung
  • Lack

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 7 Jahre, 4 Monate her von Passatwind #2031
Super Sache. Wenn der Bau nicht so aufwändig wäre, würde ich mir glatt einen solchen Tisch bauen. Ich mag Pokern sehr! 5*
Gesendet: 7 Jahre, 7 Monate her von Frank_80 #2030
Ich habe mir einen Pokertisch gebaut und mit etwas handwerklichem Geschick wird euch das ebenso gelingen. Ich denke, diese Anleitung mitsamt dem Bauplan beantwortet sämtliche Fragen hinsichtlich des Eigenbaus eines solchen Tisches. Ich empfehle dennoch jedem sich vorher schlau zu machen, bevor man das Material kauft, viel Geld ausgibt und dann feststellt, dass es doch nichts wird.
Wen ich bis jetzt noch nicht verschreckt habe, kann sich durch diese schrittweise Anleitung klicken und seinen eigenen Pokertisch bauen.
Eventuell kennt ihr diese Anleitung aber auch bereits, denn ich habe die Anleitung auf <a href="frankspokertisch.de">frankspokertisch.de</a> ins Netz gestellt, noch bevor es Wawerko gab.http://wawerko.de/pokertisch-mit-gepolsterter-rail+3044.html