Schritt 1
Farbe verrühren
Füllen Sie zuerst das Gefäß mit kaltem Wasser und geben Sie dann einige Tropfen Marmorierfarbe hinzu. Besonders effektvolle Verzierungen erzielen Sie, wenn Sie sofort einige Tropfen einer anderen Farb...
Schritt 2
Eier färben
Stecken Sie nun das zu marmrierende Ei auf einen weiteren Schaschlikspieß und tauchen Sie es langsam durch die Farbschicht in das Wasser. Hierbei legt sich die Farbe um das Ei....
Schritt 3
Osterei aus Farbe herausziehen
Ziehen Sie das Osterei dann etwas schneller wieder heraus. Damit es zu keiner Farb überlagerung beim Herausziehen kommt, sollten Sie die überschüssige Farbe vorher entweder mit einem Stück Papier aufn...

Übersicht - Marmorieren zu Ostern

Das Marmorieren ist eine sehr alte Technik aus Kleinasien. Sie diente ursprünglich zur künstlerischen Gestaltung von geschöpftem Papier. Etwa im 17. Jahrhundert gelangte diese Kunst nach Europa und erfreut sich bis heute großer Beliebtheit. Mit geringem Aufwand erzielen Sie nämlich schnell wunderbare Ergebnisse. Wir empfehlen Ihnen, beim Marmorieren eine Schürze und Einmalhandschuhe zu verwenden. Auch wenn die Farbe gänzlich ungefährlich ist, schützen Sie so Hände und Kleidung. Selbstverständlich können Sie auch unlackierte Gegenstände aus Holz, Pappmaché oder Terrakotta marmorieren. Und bitte achten Sie darauf, ein Gefäß zu verwenden, in welches Sie den zu marmorierenden Gegenstand komplett eintauchen können.

weiter mit: Farbe verrühren  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
2147
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
keins
Material:
  • verschiedene Marmorierfarben
  • Eier
  • kleines Gefäß
  • Schaschlikspieße
  • Rundholzstäbe
  • Papierreste
  • Schleifenband zum Dekorieren

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.