Schritt 4
Neue Farbe
Jetzt möchte ich einen kleinen weißen Rand am Bündchenmuster, den stricke ich zwei bis drei Runden glatt rechts.Einfach den neuen Faden anlegen und die Reihe rechts stricken. Nachdem ein paar Maschen ...
Schritt 5
...bis zum Schluss
Für meine Mütze folgt nun die nächste Farbe. Da ich nur zwei Reihen mit weiß gestrickt habe und mir die Gefahr zu hoch ist, dass der Faden rausrutscht oder meine Maschen verziehen, schneide ich den Fa...
Schritt 6
Die länge der Mütze
Mit der letzten Farbe bis zum Schluss stricken. Bei mir hat mein fertiges Strickstück eine länge von ca. 22cm, ich muss hier aber noch einmal betonen, dass ich einen wirklich kleinen Kopf habe. Hier h...
Schritt 7
Die Mütze zuziehen
Noch haben wir nur ein gerades Strickstück, doch mit Hilfe einer Sticknadel können wir daraus eine Mütze zaubern. Ich habe von meiner Wolle gerade noch so viel übrig, um die Mütze zuzuziehen und zu ve...
Schritt 8
Zusammen nähen
Zugezogen und auf links gedreht ist die Mütze schon, jetzt müssen wir nur noch die Ränder zusammen nähen. Auch das machen wir mit der Sticknadel. Am besten die Sticknadel überhaupt nicht vom Faden neh...

Schritt 8 / 10 - Zusammen nähen

Zugezogen und auf links gedreht ist die Mütze schon, jetzt müssen wir nur noch die Ränder zusammen nähen. Auch das machen wir mit der Sticknadel. Am besten die Sticknadel überhaupt nicht vom Faden nehmen und einfach nach dem zuziehen mit dem vernähen beginnen. 
Hierbei darauf achten, dass auch wirklich der Rand vernäht wird sonst ist der Faden später zu sichtbar. Alle Fäden die vom Faden aufnehmen noch rausschauen ordentlich verknoten und entweder abschneiden oder später vernähen.

Die Sticknadeln einfach durch die Maschen ziehen und fest zu ziehen, am Ende hab ich den Faden einfach mit dem lila Anfangsfaden verknotet.
Den pinken Faden habe ich abgeschnitten, aber den lila Faden habe ich vernäht. Dabei bin ich auch noch einmal über alle anderen Stellen gegangen, an denen neue Fäden aufgenommen wurden, um die Knoten dort zu verstärken und vom herausrutschen zu bewahren.

Das vernähen der Fäden ist eine sichere Methode, das abschneiden der Fäden eher was für Faule, hier können jedoch die Knoten aufgehen und sich Maschen auflösen.

Einmal auf rechts drehen um die Naht zu überprüfen. Sie ist kaum zu sehen.


weiter mit: Der Bommel  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
 
Zeitbedarf:
 
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
3614
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Rundstricknadel (Stärke 8/60cm lang),
  • 1 Sticknadel
Material:
  • 1 Knäuel Lila Wolle
  • 1 Knäuel Weiße Wolle
  • 2 Knäuel Pinke Wolle

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.