SCROLL LEFT
Schritt 1
Sperrholzplatten zuschneiden
Lassen Sie sich die Sperrholzplatten nach den Angaben in der Materialliste zuschneiden. Wenn Sie die Einzelplatten selbst zuschneiden wollen, ist es am einfachsten, Latten als Unterlagen auf den Boden...
Schritt 2
Styropordämmung
Wenn alle Innenplatten und die Bodenplatte (Pos. 1) verschraubt sind, schneiden Sie die Styropordämmung zu und legen die Platten in die Felder ein. Zeichnen Sie die Positionen der Unterkonstruktion au...
Schritt 3
Giebel
Spannen Sie die beiden Giebel zusammen und schleifen Sie den oberen Boden mit grobem Schleifpapier. Wenn Sie eine Oberfräse mit Kopierring besitzen, können Sie die Rundungen der Giebelwände auch fräse...
Schritt 4
Giebel, Teil 2
Kleben Sie die Leisten nun Stück für Stück auf dem Giebelbrett fest. Am vorderen Giebelbrett werden die Leisten auf die gleiche Art und Weise befestigt. Passen Sie auch die Leisten an der Türe an und ...
Schritt 5
Dachträger
Zeichnen Sie die Breite der Abschlussleisten auf den Dachträgern an und schneiden die Ecken mit der Tischkreissäge ab. Die Verbindungslöcher für die Schrauben zwischen den Abschlussleisten und Rippen ...

Schritt 5 / 7 - Dachträger

Zeichnen Sie die Breite der Abschlussleisten auf den Dachträgern an und schneiden die Ecken mit der Tischkreissäge ab. Die Verbindungslöcher für die Schrauben zwischen den Abschlussleisten und Rippen anzeichnen und die Löcher (D = 4 mm) bohren. Die Träger und die Abschlussleisten miteinander verschrauben. Die Dachträger und die Dachaußenverkleidung werden miteinander verklebt. Um später die genaue Positionierung zu erleichtern, ist es wichtig, dass Sie den Dachüberstand anzeichnen. Zum Verkleben benutzen wir wieder PU-Kleber. In diesem Arbeitsschritt müssen Sie mit zwei Personen arbeiten. Es ist auch ratsam, das Ganze vorher “trocken” (ohne Kleber) durchzuspielen. Geben Sie den Kleber auf den Dachträgern an und fixieren Sie die Verkleidung an der einen Außenkante. Die Unterkonstruktion mit Druck auf der Verkleidung abrollen und zunächst in der Mitte, dann an der zweiten Abschlussleiste, mit Zwingen fixieren. Um ein gutes Ergebnis zu erzielen, werden so viele Zwingen wie möglich gesetzt. Falls nach dem Trocken  noch Spalten zu erkennen sind, diese im Inneren des Daches mit Silikon abdichten.

weiter mit: Kulissenscharniere  ⇒
100% Zoom
     
Schlagwörter: Hund, Hütte, Haustier
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
5482
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Stichsäge,
  • Akkuschrauber,
  • Tischkreissäge,
  • Exzenterschleifer,
  • Zwingen,
  • Spitzbohrer,
  • Pinsel,
  • Kartuschenpresse,
  • Handsäge
Material:
  • 1 Boden Unterseite (966x656x4), Betoplan
  • 1 Boden Oberseite (900x590x4), Betoplan
  • 2 Boden Längsleiste (900x35x20), Lärche
  • 3 Boden Querleiste (520x35x20), Lärche
  • 1 Boden Schwelle (320x33x24),Lärche
  • 2 Außenseite Vorne/Hinten (695x638x9), BFU 100
  • 2 Innenseite (695x590x4), Betoplan
  • 4 Seitenleiste (ca. 590x35x20), Lärche
  • 4 Ob. Bogenleiste (ca. 350x35x20), Lärche
  • 2 Türseitenleiste (325x35x20), Lärche
  • 2 Türbogenleiste (ca. 210x35x20), Lärche
  • 2 Außenseite Seitenwand (966x551x9), BFU 100
  • 2 Innenseite (948x551x4), Betoplan
  • 4 Längsleiste (448x35x20), Lärche
  • 6 Querleiste (481x35x20), Lärche
  • 1 Dach Oberseite (990x760x4), BFU 100
  • 1 Doch Unterseite (900x670x4), Betoplan
  • 3 Dachträger (635x140x18), Betoplan
  • 2 Randleiste (900x35x30), Lärche
  • 4 Eckleiste Beschläge, weiß (590x25/25x2), Kunststoff
  • 4 Kulissenscharniere, verzinkt
  • 4 Tragbalken (1450x50x60), Lärche
  • 8 Latten, lang (1650x80x20), Lärche
  • 7 Latten, kurz (650x80x20), Lärche
  • Klebeband

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.