SCROLL LEFT
Schritt 1
Sperrholzplatten zuschneiden
Lassen Sie sich die Sperrholzplatten nach den Angaben in der Materialliste zuschneiden. Wenn Sie die Einzelplatten selbst zuschneiden wollen, ist es am einfachsten, Latten als Unterlagen auf den Boden...
Schritt 2
Styropordämmung
Wenn alle Innenplatten und die Bodenplatte (Pos. 1) verschraubt sind, schneiden Sie die Styropordämmung zu und legen die Platten in die Felder ein. Zeichnen Sie die Positionen der Unterkonstruktion au...
Schritt 3
Giebel
Spannen Sie die beiden Giebel zusammen und schleifen Sie den oberen Boden mit grobem Schleifpapier. Wenn Sie eine Oberfräse mit Kopierring besitzen, können Sie die Rundungen der Giebelwände auch fräse...
Schritt 4
Giebel, Teil 2
Kleben Sie die Leisten nun Stück für Stück auf dem Giebelbrett fest. Am vorderen Giebelbrett werden die Leisten auf die gleiche Art und Weise befestigt. Passen Sie auch die Leisten an der Türe an und ...
Schritt 5
Dachträger
Zeichnen Sie die Breite der Abschlussleisten auf den Dachträgern an und schneiden die Ecken mit der Tischkreissäge ab. Die Verbindungslöcher für die Schrauben zwischen den Abschlussleisten und Rippen ...

Schritt 2 / 7 - Styropordämmung

Wenn alle Innenplatten und die Bodenplatte (Pos. 1) verschraubt sind, schneiden Sie die Styropordämmung zu und legen die Platten in die Felder ein. Zeichnen Sie die Positionen der Unterkonstruktion auf den Außenverkleidungen (Pos. 6, 12) an. Diese werden mit dem Rest der Wand verklebt (PU-Kleber). Nun werden die Einzelteile der Wand mit Zwingen verspannt. Zeichnen Sie sich auf der Giebelaußenverkleidung jeweils den Mittelpunkt für den Radius der Dachrundung und der Türe an. Bauen Sie sich aus einem Sperrholzstreifen einen einfachen Zirkel (am einen Ende ein Loch für den Bleistift bohren, den Radius von der Bleistiftspitze nach hinten messen und ein Loch D = 3,5 bohren). Schrauben Sie durch dieses Loch den Zirkel am angezeichneten Mittelpunkt fest. Jetzt kann die Dachrundung und anschließend die Rundung der Eingangstüre angezeichnet werden. Mit einer Stichsäge (Kurvensägeblatt) schneiden Sie nun diese beiden Rundungen aus und übertragen dann den oberen Bogen auf die hintere Giebelwand. Auch diese nun mit der Stichsäge rund schneiden. Der Bogen kann auch direkt von der 1:1 Zeichnung übernommen werden.

weiter mit: Giebel  ⇒
100% Zoom
     
Schlagwörter: Hund, Hütte, Haustier
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
5489
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Stichsäge,
  • Akkuschrauber,
  • Tischkreissäge,
  • Exzenterschleifer,
  • Zwingen,
  • Spitzbohrer,
  • Pinsel,
  • Kartuschenpresse,
  • Handsäge
Material:
  • 1 Boden Unterseite (966x656x4), Betoplan
  • 1 Boden Oberseite (900x590x4), Betoplan
  • 2 Boden Längsleiste (900x35x20), Lärche
  • 3 Boden Querleiste (520x35x20), Lärche
  • 1 Boden Schwelle (320x33x24),Lärche
  • 2 Außenseite Vorne/Hinten (695x638x9), BFU 100
  • 2 Innenseite (695x590x4), Betoplan
  • 4 Seitenleiste (ca. 590x35x20), Lärche
  • 4 Ob. Bogenleiste (ca. 350x35x20), Lärche
  • 2 Türseitenleiste (325x35x20), Lärche
  • 2 Türbogenleiste (ca. 210x35x20), Lärche
  • 2 Außenseite Seitenwand (966x551x9), BFU 100
  • 2 Innenseite (948x551x4), Betoplan
  • 4 Längsleiste (448x35x20), Lärche
  • 6 Querleiste (481x35x20), Lärche
  • 1 Dach Oberseite (990x760x4), BFU 100
  • 1 Doch Unterseite (900x670x4), Betoplan
  • 3 Dachträger (635x140x18), Betoplan
  • 2 Randleiste (900x35x30), Lärche
  • 4 Eckleiste Beschläge, weiß (590x25/25x2), Kunststoff
  • 4 Kulissenscharniere, verzinkt
  • 4 Tragbalken (1450x50x60), Lärche
  • 8 Latten, lang (1650x80x20), Lärche
  • 7 Latten, kurz (650x80x20), Lärche
  • Klebeband

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.