Schritt 1
1.
Aus dem Papier ein Quadrat (z.B. 10x10 cm) schneiden und dieses dann 3 mal zu einem Dreieck falten. Malt euch dann ein Muster auf oder schneidet einfach drauf los - es ist spannend, was dabei so herau...
Schritt 2
3.
Die Sterne vorsichtig wieder auseinander falten und ganz kurz bügeln. In der Zwischenzeit die Kerzenreste im Wasserbad schmelzen....
Schritt 3
4.
Alle Sterne mit Draht oder Kordel versehen und mehrmals hintereinander in das Wachs tauchen. Die Sterne könnt ihr zwischen den Tauchgängen kurz auf dem Backpapier trocknen lassen....
Schritt 4

Die kleinen Zwischräume mit einem Zahstocher oder Skalpell säubern. Macht das immer nach einem Tauchgang, andernfalls sieht man kleiner Löcher nicht mehr....
Schritt 5
5.
Nachdem die Stern vollständig getrocknet sind, könnt ihr sie aufhängen ;-)) Hier könnt ihr noch ausführlicher nachschauen: http://die-bommelfrau.blogspot.de/2012/12/wachssterneschneeflocken.html...

Übersicht - Wachssterne-Schneeflocken

Die meisten von euch werden Papierschneeflocken oder Sterne kennen. Noch schöner sehen sie aus und sind auch besser als Baumschmuck zu nutzen, wenn man sie in Wachs taucht.

weiter mit: 1.  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
2 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
4133
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Topf, alte Dose. Schere
Material:
  • Papier,alte Buchseiten, Backpapier, Kerzenreste, Kordel oder Draht

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 3 Jahre, 12 Monate her von erik.frank #3617
Das ist eine wirklich tolle Idee! Da sieht der selbstgemachte Papierweihnachtsschmuck gleich viel hochwertiger aus