SCROLL LEFT
Schritt 1
Platten zuschneiden
Beim Zuschnitt von Furniersperrholzplatten (Multiplex) dieser Stärke müssen Sie, um eine saubere Schnittkante zu bekommen, ein scharfes Sägeblatt verwenden. Sägen Sie die einzelnen Teile, nach den in ...
Schritt 2
Fräsen
Die beiden Innenseiten (Pos. 4) werden an der Unterkante schräg abgeschnitten. Am späteren Tisch gibt diese Schräge die Neigung des Ballauswurfes vor. In den beiden Verstrebungen (Pos.6) wird mit der ...
Schritt 3
weiter fräsen
Die Nuten für das Spielfeld werden mit einem 10 mm Fräser und einer 13,8 mm Kopierhülse gefräst. Die Fräsungen in der Schablone wurden zuvor mit einem 14 mm Fräser ausgeführt. Zum Bau der Schablone wu...
Schritt 4
Dübel einschlagen
Fräsen Sie die DOMINO-Löcher für die Verbinder in die Einzelteile. Alternativ können Sie auch Dübel verwenden. Die Ballrampe (Pos. 5) wird nicht mit dem Torkasten verklebt, sondern nur mit Dübeln in d...
Schritt 5
Löcher bohren
In den vier Füßen (Pos.10) wird jeweils ein 20 mm Loch für die Eindrehmuffen (M12) gebohrt. In diese Muffen werden später die Stellfüße eingedreht, mit denen der Kicker bei unebenen Böden ausbalancier...

Schritt 1 / 9 - Platten zuschneiden

Beim Zuschnitt von Furniersperrholzplatten (Multiplex) dieser Stärke müssen Sie, um eine saubere Schnittkante zu bekommen, ein scharfes Sägeblatt verwenden. Sägen Sie die einzelnen Teile, nach den in der Materialliste angegebenen Maßen, zu. Die großen Teile können mit einer Handkreissäge mit Führungsschiene zugschnitten werden. Beim Zuschnitt der kleinen Teile sollten Sie eine Tischkreissäge verwenden. Die Füße (Pos. 10) bestehen aus zwei 30 mm dicken Platten. Verleimen Sie dazu zwei Reststücke mit
Verschnittzugabe und sägen Sie nach dem Trocknen die einzelnen Füße zu. Beim Sägen kleiner und schmaler Teile sollte zur Sicherheit immer ein Schiebestock benutzt werden. Beim Ablängen kleiner Teile am Schiebetisch
ist der Einsatz eines Schiebestockes allerdings nicht geeignet. Achten Sie in solchen Fällen darauf, dass Sie den größtmöglichen Sicherheitsabstand
zum Sägeblatt einhalten und die Schutzhaube über dem Sägeblatt so weit wie möglich nach unten geschoben ist.


weiter mit: Fräsen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
5315
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Handkreissäge,
  • Tischkreissäge,
  • Führungsschiene,
  • Oberfräse,
  • Akkuschrauber,
  • Verbindungsfräse,
  • Exzenterschleifer,
  • Zwingen,
  • Hammer,
  • Vorstecher,
  • Handhobel,
  • Sechskantschlüssel Satz,
  • Handschleifklotz,
  • Tacker
Material:
  • Seite lang (1480x300x30) Multiplex
  • Seite kurz (680x270x18) Multiplex
  • Deckel (680x138x30) Multiplex
  • Innenseite (680x175x18) Multiplex
  • Ballrampe (680x120x18) Multiplex
  • Verstrebung (680x146x30) Multiplex
  • Bein breit (700x120x30) Multiplex
  • Bein schmal (700x90x30) Multiplex
  • Querstrebe Beine (460x120x30) Multiplex
  • Fuß (90x90x30) Multiplex
  • Bodenplatte (1198x678x19) Span/Mdf
  • Stangen (D = 16 (15,9) mm, 2 Loch)
  • Stangen (D = 16 (15,9) mm, 3 Loch)
  • Stangen (D = 16 (15,9) mm, 5 Loch)
  • Figuren und Schrauben, 11 je Mannschaft
  • Griffe
  • Gleitlager für Stangen
  • Innenrosette für Lager
  • Vollgummipuffer für Stangen
  • Kunststoffgleitring für Stangen
  • Stellring für Torwartstange
  • Torzähler
  • Toreinsatz Kunststoff, 190 mm
  • Spielfeld (Maße 1220 x 706 x 10), Ecken hochziehbar
  • Stellfuß M12
  • Einschraubmuffe M12
  • Einschlagmuffe M10
  • Maschinenschraube M10 x 50
  • Gewindestangen M8
  • Muttern und evtl. Unterlegscheiben M8

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 5 Jahre, 8 Monate her von Elektrolux #2808
Ein geniales Projekt und super dokumentiert. Der Kickertisch ist schon so gut wie nachgebaut!
Gesendet: 5 Jahre, 9 Monate her von italiancook #2737
Sehr gute Anleitung! Fünf Sterne!
Gesendet: 5 Jahre, 9 Monate her von Festool #2736

Dieser Tischkicker macht nicht nur beim Spielen Spaß, wer gerne werkelt, hat auch schon Freude am Aufbau. http://www.wawerko.de/tischkicker+4450/schritt-1.html