SCROLL LEFT
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Werkzeuge desinfizieren
Bevor man die Orchideen schneiden kann, sollte man die Schere oder das Messer desinfizieren. So verhindert man die Übertragung von Pilzen, Viren und Bakterien, welche den Orchideen schaden. Schlimmste...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Versiegelungspaste anrühren
Indem man die Schnittstellen mit einer Paste versiegelt, kann man die Orchideen vor Austrocknung und Fäulnis bewahren. Die Herstellung der Paste ist allerdings umständlich und man benötigt Zutaten,...
Schritt 3
Orchideen schneiden
Prinzipiell sollte man ausschließlich dann Orchideen schneiden, wenn Pflanzenteile abgestorben, also verwelkt und trocken sind. Gelegentlich mag es aber auch dann notwendig sein, wenn die Pflanze zu h...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 4
Wurzelteile abschneiden
Gelegentlich sollte man Orchideen umtopfen, nicht nur um das Wachstum zu fördern, sondern auch um die Wurzeln zu pflegen. Denn eventuell sind Teile der Wurzeln angefault oder stark verfault und müssen...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 5
Bulben abtrennen
Beim Umtopfen der Orchideen sollte man sich die Pflanze genau anschauen und dabei auf die Anzahl der Bulben achten. Bulben sind die Speicherorgane der Orchideen, in denen das Wasser und die Nährstoffe...

Schritt 1 / 6 - Werkzeuge desinfizieren

Bevor man die Orchideen schneiden kann, sollte man die Schere oder das Messer desinfizieren. So verhindert man die Übertragung von Pilzen, Viren und Bakterien, welche den Orchideen schaden. Schlimmstenfalls kann nicht desinfiziertes Werkzeug zum Absterben den Orchideen führen. Ebenfalls ist es angebracht, das Werkzeug gelegentlich während man die Orchideen schneidet zu desinfizieren, vor allem wenn man sich eine andere Pflanze vornimmt oder faulige bzw. krankhafte Stellen abgeschnitten hat. Das Werkzeug kann man entweder mit Alkohol reinigen oder über einer offenen Flamme desinfizieren. Letzteres hat den Vorteil, dass beim Orchideen schneiden die Schnittstellen zugleich geschlossen werden, sofern die Schnittfläche am Messer oder der Schere noch sehr heiß ist. Auf diese Weise schützt man die Schnittstellen vor Austrocknung und einer Infektion. Auch kann man die Schnittstellen mit einer speziellen Paste versiegeln und schützen. Wie man die Paste anrührt, wird im nächsten Schritt erklärt.

weiter mit: Versiegelungspaste anrühren  ⇒
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
8400
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Orchidee - Tipps für die Pflege 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

Orchidee Tipps für die Pflege

Tipps für die Pflege, damit sie lange blüht. (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Holzkohlegrill
Material:
  • Muschelschalen
  • Turmericpulver
  • Tanninpaste
  • Holzkohle
  • Eichen- oder Kastanienrinde
  • Alkohol

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.