Schritt 1
Falsche Maschen rückgängig machen
Hat man eine Reihe oder auch nur eine Masche falsch gestrickt und merkt es aber rechtzeitig, ist es überhaupt kein Problem diesen Fehler zu beheben.Bei der ersten Masche kann man es am besten erkennen...
Schritt 2
Wichtig!
Wichtig: hierbei vorsichtig sein, denn wenn man zu schnell ist, kann es sein, dass eine Masche runter fällt, die ist dann leider nicht mehr zu retten und bildet ein unschönes kleines Loch im Strickstü...

Schritt 1 / 2 - Falsche Maschen rückgängig machen

Hat man eine Reihe oder auch nur eine Masche falsch gestrickt und merkt es aber rechtzeitig, ist es überhaupt kein Problem diesen Fehler zu beheben.

Bei der ersten Masche kann man es am besten erkennen. Einfach ein wenig am Faden ziehen und schon kann man die vorherige Masche super erkennen, dort mit der Stricknadel einstechen und rüber ziehen, dabei die falsche Masche von der linken Nadel rutschen lassen. Noch vorsichtig am Faden zupfen und schon ist die falsche Masche aufgelöst und die Masche der vorherigen Reihe auf der Nadel. Mit den anderen Maschen ebenfalls so verfahren bis die ganze Reihe aufgelöst ist. 




weiter mit: Wichtig!  ⇒
100% Zoom
     
Schwierigkeit:
 
Zeitbedarf:
 
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
2030
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
keins
Material:
keins

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.