Schritt 1
Kerzenresten einschmelzen
Zuerst packt man die alten Kerzenreste (einigermaßen farblich sortiert) in einen Kochtopf und erhöht stufenweise die Hitze bis das Wachs anfängt zu schmelzen. Ist das Kerzenwachs flüssig, dann entfern...
Schritt 2
Kerzen in Form gießen
Dann füllt man die Blechdosen oder Plastikkerzenformen vorsichtig mit dem flüssigen Kerzenwachs auf. Dabei sollte man wirklich behutsam sein, denn an dem heißen Kerzenwachs kann man sich schnell verbr...
Schritt 3
Kerzenwachs abkühlen lassen
Zum Schluss nimmt man pro Kerze einen neuen Docht und setzt diesen mit der Pinzette mittig in die Kerzenform ein. Bei größeren Formen kann man auch zwei Kerzendochte einsetzen z.B. wenn man eine Kerze...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 4
Schwimmkerzen selbermachen
Übrigens kann man auch Schwimmkerzen aus Kerzenresten gießen. Dazu nimmt man allerdings keine Blechdosen, sondern nimmt Ausstechformen vom Backen, die man auf ein Stück Alufolie legt. Dann nimmt man e...

Übersicht - Kerzen basteln

Was tun mit den alten Kerzenresten? Aus diesen Kerzenresten kann man einfach wieder neue Kerzen basteln. Und das ist ganz einfach...

weiter mit: Kerzenresten einschmelzen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
13747
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Kerzen selber machen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen1/2* selber machen0* selber machen

Kerzen selber machen

Kerzen zu ziehen ist nicht sonderlich schwer, sondern kann schnell selber gemacht werden. Und man muss sie auch nicht zwingend am Docht ziehen. Man kann Kerzen nämlich auch (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Kochtopf,
  • Pinzette oder Sieb
Material:
  • Kerzenreste
  • Kerzendochte
  • Blechbüchsen
  • Duftöl

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.