Schritt 1
Kerzenresten einschmelzen
Zuerst packt man die alten Kerzenreste (einigermaßen farblich sortiert) in einen Kochtopf und erhöht stufenweise die Hitze bis das Wachs anfängt zu schmelzen. Ist das Kerzenwachs flüssig, dann entfern...
Schritt 2
Kerzen in Form gießen
Dann füllt man die Blechdosen oder Plastikkerzenformen vorsichtig mit dem flüssigen Kerzenwachs auf. Dabei sollte man wirklich behutsam sein, denn an dem heißen Kerzenwachs kann man sich schnell verbr...
Schritt 3
Kerzenwachs abkühlen lassen
Zum Schluss nimmt man pro Kerze einen neuen Docht und setzt diesen mit der Pinzette mittig in die Kerzenform ein. Bei größeren Formen kann man auch zwei Kerzendochte einsetzen z.B. wenn man eine Kerze...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 4
Schwimmkerzen selbermachen
Übrigens kann man auch Schwimmkerzen aus Kerzenresten gießen. Dazu nimmt man allerdings keine Blechdosen, sondern nimmt Ausstechformen vom Backen, die man auf ein Stück Alufolie legt. Dann nimmt man e...

Schritt 4 / 4 - Schwimmkerzen selbermachen

Übrigens kann man auch Schwimmkerzen aus Kerzenresten gießen. Dazu nimmt man allerdings keine Blechdosen, sondern nimmt Ausstechformen vom Backen, die man auf ein Stück Alufolie legt. Dann nimmt man etwas Öl und streicht die Form damit ein. So kann man nachher die Schwimmkerze besser aus der Form lösen. Der Trick bei Schwimmkerzen ist, dass der Kerzendocht an der Unterseite nicht herausschauen darf, weil er sonst das Wasser aufsaugt und nicht mehr entzündbar ist. Daher muss er an der Unterseite der Kerze durch Wachs abgedichtet werden. Aus diesem Grund schüttet man zunächst einen Teil des flüssigen Wachses in die Ausstechform und lässt das Wachs dann erstmal abkühlen. Solange sollte man auch die Ausstechform auf die Alufolie pressen, damit das Wachs nicht auslaufen kann. Ist die untere Lage dann erstarrt, kann man die Form mit dem restlichen Wachs auffüllen und zum Schluss wie zuvor auch einen Docht einsetzen. Nachdem das Wachs dann abgekühlt ist, kann man die Schwimmkerze aus der Ausstechform drücken, erneut einstreichen und sich der nächsten Schwimmkerze widmen.

kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
18739
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Kerzen selber machen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen1/2* selber machen0* selber machen

Kerzen selber machen

Kerzen zu ziehen ist nicht sonderlich schwer, sondern kann schnell selber gemacht werden. Und man muss sie auch nicht zwingend am Docht ziehen. Man kann Kerzen nämlich auch (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Kochtopf,
  • Pinzette oder Sieb
Material:
  • Kerzenreste
  • Kerzendochte
  • Blechbüchsen
  • Duftöl

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.