SCROLL LEFT
Schritt 1
aufzeichnen und Aussparungen ausschneiden
Zeichnen Sie auf der Bodenplatte (Pos. 21) in Längsrichtung eine Mittellinie ein. An dieser Linie werden die in der Zeichnung angegebenen Positionen des Fahrwerks und der Lenkung angezeichnet. Um die ...
Schritt 2
Front- und Heckaussteifung
Die Leisten für Front- und Heckaussteifung (Pos. 22 und 24) werden auf der Tischkreissäge schräg geschnitten. Die Frontaussteifung besteht aus 5 Streifen Stabplatte oder Massivholz. Die Streifen werde...
Schritt 3
Karosseriescheibe
Legen Sie die ausgeschnittene Bodenplatte auf die Deckplatte (Pos. 25) und übertragen Sie die Außenkontur. Zeichnen Sie das Loch für den Fahrer auf und schneiden Sie Kontur und Loch mit der Stichsäge ...
Schritt 4
Lenkung
Um die Hinterachse im rechten Winkel zur Fahrzeugmittellinie auszurichten, verwenden Sie am besten einen Winkel. Mit einem Messschieber wird der Abstand zwischen Achse und Winkel gemessen und die Achs...
Schritt 5
überprüfen und bemalen
Die Kanten runden Sie mit einem Handschleifklotz oder einer Kantenfräse. Zuletzt werden die Flächen mit einem Exzenterschleifer und Schleifpapier Körnung P 120 geschliffen. Anschließend werden alle Sc...

Übersicht - Seifenkiste

Auch ohne Motorenlärm kann „RennFeeling“ entstehen: Eine aerodynamische Karosserie in Form von Silberpfeil & Co. und weit ausgestellte Räder - das sind die Merkmale unserer Rennseifenkiste. Mit der passenden Lackierung wird aus der Seifenkiste ein richtiger Formel-1-Renner, an dem Väter ihre Träume mit und für die eigenen Kinder verwirklichen können. Diese rennzugelassene Seifenkiste der Juniorklasse ist ein Projekt, das man zu zweit angehen sollte. Die meisten Maße sind variabel und können auf Fahrer oder Fahrerin angepasst werden. Bei unserer Seifenkiste haben wir uns für eine Breite von 380 mm entschieden. Die Kiste ist damit für Kinder von 8-12 Jahren geeignet. Der Technikbausatz, die Bauvorschriften und eine detaillierte Seifenkiste 1:1-Zeichnung können beim Deutschen Seifekisten Derby e.V. bestellt werden (siehe Kontaktdaten auf unserer Zeichnung). Neben handwerklichen Fähigkeiten und Vorkenntnissen sowie etwas technischem Verständnis braucht man Geduld und etwas Liebe zum Detail, um eine renntaugliche und optisch ansprechende Seifenkiste zu bauen.

weiter mit: aufzeichnen und Aussparungen ausschneiden  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
7467
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Stichsäge,
  • Akkuschrauber,
  • Exzenterschleifer,
  • Kantenfräse/Oberfräse,
  • Tischkreissäge,
  • Handhobel,
  • Zange,
  • Zwingen,
  • Schraubenschlüssel 10 mm,
  • Schraubenschlüssel 7 mm,
  • Forstnerbohrer 35 mm,
  • Zirkel,
  • Bohrer 4,5 mm,
  • Bohrer 3,5 mm,
  • Bohrer 6,5 mm,
  • Bohrer 10 mm,
  • Hammer,
  • Spachtel,
  • Pinsel, Rolle
Material:
  • 4 Räder (D = 300) Kunstoff o. Alu
  • 2 Achse (890x20x20) Stahl
  • 1 Lenkaufnahme Stahl
  • 1 Achshalterung Stahl
  • 1 Lenk und Bremseinheit (Junior) Stahl
  • 1 Lenkseil (ca. 1600 Länge und 3 Dicke) Stahl
  • 1 Seilspanner (160 Länge und M 8) Stahl
  • 1 Gewichtbefestigung Stahl
  • 2 Ösenschrauben (35 Länge) Stahl
  • 4 Seilklemmen Stahl
  • 4 Federsplinte Stahl
  • 18 Gewindeschrauben (50 Länge und M 8) Stahl
  • 18 Mutter (M 8) Stahl
  • 24 Karosseriescheiben (M 8) Stahl
  • 18 Federscheiben (M 8) Stahl
  • 1 Bodenplatte (1950x392x25) Stabplatte
  • 4 Frontaussteifung (390x100x25) Stabplatte
  • 1 Rückenlehne (320x150x25) Stabplatte
  • 1 Heckaussteifung (390x85x25) Stabplatte
  • 1 Heckaussteifung (390x50x25) Stabplatte
  • 1 Deckplatte (1950x392x19) Fichte 3-Schicht
  • 2 Seitenteil (2030x390x4) Sperrholz
  • 1 Leder Polsterung (individuellx140x2) Leder
  • 4 Spanten (370x60x19) Fichte 3-Schicht

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.