Schritt 4
Das Gespenst entsteht
Wenn das fertig ist, nimmt man die 2 Enden des Tuches die rechts und links vom Kopf sind, das werden die Arme und die anderen 2 Enden lässt man einfach runterhängen für den „Körper“....
Schritt 5
Arme
Mit einer Nadel näht man mit großen Stichen, -ca.10 cm von der Endenspitze-, so wie auf dem Foto zu sehen ist ,von links nach rechts. Achtung !! Nicht vergessen auf den ersten Stich einen Knoten mach...
Schritt 6
Die Hand entsteht
Hier sieht man noch mal, wie der Faden angezogen wird, damit es aussieht als ob das Gespenst auch Hände hat....
Schritt 7
Stöckchen
Wenn beide Arme an das Stöckchen fest gemacht sind, näht man auch einen Faden an den Kopf und macht diesen aber etwas kürzer, damit der Kopf höher hängt....
Schritt 8
Das Gespenst spukt.
Viel Spaß beim Gruseln....
SCROLL RIGHT

Schritt 8 / 8 - Das Gespenst spukt.

Viel Spaß beim Gruseln.

100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
30 Minuten
Bewertung:
4.33
Aufrufe:
9052
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Schere,
  • 1 Nadel
Material:
  • 1 weißes Seidentuch 80x80cm oder Gardinenstoff
  • 1 Styroporkugel ca 7-8 cm / oder Füllmaterial
  • Schnur oder Garn
  • 1 Stöckchen ca. 30 cm lang

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 8 Jahre, 1 Monat her von Svetlana Juric #1470
Eine klasse Idee, früher in der Schule haben wir ein solches Gespenst als Marionette gemacht. Natürlich muss man dann ein kleiners Stück Stoff nehmen.
Gesendet: 8 Jahre, 1 Monat her von Dubbelsteen #1469
Hier zeige ich euch, wie ihr ein Gespenst für Halloween machen könnt mit ganz wenig Aufwand.http://wawerko.de/halloweengespenst+1649.html