Schritt 1
Kürbis aushöhlen
Zuerst köpfst Du den Kürbis und schneidest oben am Stengel 2-3 cm großzügig ab. Dann nimmst Du einen Löffel und schabst das Fruchtfleisch aus dem Inneren des Kürbis. An der Stelle wo das Motiv in den ...
Schritt 2
Motiv ausdrucken
Mit einem Grafikprogramm z.B. Photoshop erstellst Du nun ein vereinfachtes Motiv. Dies geht am besten, indem Du ein Porträtfoto zunächst mit dem Stempelfilter so veränderst, dass große zusammenhängend...
Schritt 3
Motiv aufkleben
Den Motiv-Ausdruck klebst Du nun mit Tesa auf den Kürbis. Mit einem Vorstanzer überträgst Du dann die Umrisse der schwarzen Flächen auf den Kürbis. Dazu stichst Du durch das Papier in die Schale. Entw...
Schritt 4
Motiv ausschneiden
Dann schneidest Du das Motiv aus der Schale, entlang den perforierten Umrissen. Nun noch ein Teelicht hineinstellen, anzünden und Halloween kann kommen. Ich wünsche Dir viel Spaß beim Nachmachen! Miri...

Schritt 2 / 4 - Motiv ausdrucken

Mit einem Grafikprogramm z.B. Photoshop erstellst Du nun ein vereinfachtes Motiv. Dies geht am besten, indem Du ein Porträtfoto zunächst mit dem Stempelfilter so veränderst, dass große zusammenhängende Flächen entstehen. Das ist nicht ganz so einfach, aber wenn Du ein bisschen an den Schiebereglern rumspielst, klappt das schon ganz gut. Wenn nötig kannst Du das Foto auch strecken. Zwar sind dann die Ränder nicht mehr ganz so scharf, aber für das Kürbisschnitzen ist das nicht so wichtig. Anschließend druckt man das Motiv auf ein Blatt Papier. Mit einem Stift kann man das Motiv noch ein bisschen ausbessern, denn alle Motivkonturen müssen zusammen hängen, da ansonsten z.B. wie hier die Pupillen der Augen nicht mehr mit dem Rest verbunden sind.

weiter mit: Motiv aufkleben  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
3.00
Aufrufe:
6383
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Messer,
  • 1 Vorstanzer,
  • 1 PC-Drucker
Material:
  • 1 Kürbis
  • 1 Motiv-Ausdruck
  • 1 Rolle Tesa

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.