kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Knochen ausstechen
Zuerst müsst Ihr den Hokkaido-Kürbis schälen und die zahlreichen Kerne aus dem Fruchtfleisch entfernen. Dieses wird dann in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten aus denen man dann die “Knochen” zum Gar...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Nudelsalat anrichten
Im zweiten Arbeitsgang widmet man sich zunächst dem Gemüse. Denn der Knochensalat soll nicht nur gruselig aussehen, sondern auch gut schmecken und gesund sein. Deshalb werden die Paprika und Lauchzwie...

Schritt 1 / 2 - Knochen ausstechen

Zuerst müsst Ihr den Hokkaido-Kürbis schälen und die zahlreichen Kerne aus dem Fruchtfleisch entfernen. Dieses wird dann in ca. 1 cm dicke Scheiben geschnitten aus denen man dann die “Knochen” zum Garnieren des Knochensalats aussticht. Dazu habe ich eine kleine Backform für Kekse benutzt. Aber natürlich kann man mit etwas Geschick auch ein normales Messer nehmen und den Umriss freihand ausschneiden. Nun gibt man die schwarzen Nudeln in kochendes Salzwasser und lässt die Spaghetti für 10–15 Minuten garen. Auch die Kürbisknochen werden in einem Topf mit Salzwasser 3 Minuten geköchelt - nicht zu lange, damit die Knochen noch bissfest sind und nicht zu pampig. Zuletzt beides abgießen und abtropfen lassen.

Tipp: Wer keine schwarzen Nudeln parat hat, kann auch gewöhnliche Spaghetti nehmen und das Kochwasser mit schwarzer Lebensmittelfarbe ordentlich einfärben.


weiter mit: Nudelsalat anrichten  ⇒
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
30 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
2311
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 2 Kochtöpfe,
  • 1 Salatschüssel,
  • 1 Schneidebrettchen,
  • 1 Küchenmesser,
  • 1 Pfanne
Material:
  • 300 gr Quark
  • 200 gr Frischkäse
  • 300 gr Joghurt
  • 4 EL Weißweinessig
  • 1000 gr Hokkaido-Kürbis
  • 500 gr Nudeln (schwarze Spaghetti)
  • 1 x rote Paprikaschote
  • 4 x Lauchzwiebeln
  • 6 EL Olivenöl
  • Chillipulver
  • Salz
  • Pfeffer

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.