Schritt 2
Löcher Bohren
Zwei Radseitenteile immer zusammenlegen und dan Bohren (11mm), damit die Holzachse (10er Rundstab) Paralel läuft. Nie Tauschen. Die Löcher werden alle 7cm von der ecke und 5cm von oben gebohrt, wie ...
Schritt 3
Bodenplatte, Seitenteile und Dach verschrauben
Jetzt wird der Boden auf die Radseitenteile gelegt und mit einen abstand von 2,5cm (bild 2) festgeschraubt.(Bild 3) Die Seitenteile werden dann auf den Boden gestellt mit Schraubzwingen fixiert auf...
Schritt 4
Räder und Kupplung
Die Bohrung bei den Rädern ist 10mm genauso wie der Rundstab (Achse13,7cm) ist. Deshalb gehen die Räder ein wenig schwer drauf. Soll so sein, wollen bei der Fahrt ja keins verlieren. Natürlich mit Ho...
Schritt 5
Fenster der Wagen
Die Fenster der Wagen haben alle eine größe von 5,5 x 5,5 cm. Der Abstand vom Dach beträgt 3 cm und von vorne 5,5 cm dazwischen auch 5,5 cm. Aussägen kann mann Rund halbrund oder eckig oder ganz...
Schritt 6
Die Lok mit Kessel
Zuerst die Radseitenteile wie auf Bild 1 Bohren und die Achsen reinstecken, die Räder selbst kommen erst ganz zum schluß dran. Der Arbeitsvorgang ist wie bei den Wagen gleich. Boden auf die Radseite...

Schritt 6 / 8 - Die Lok mit Kessel

Zuerst die Radseitenteile wie auf Bild 1 Bohren und die Achsen reinstecken, die Räder selbst kommen erst ganz zum schluß dran.
Der Arbeitsvorgang ist wie bei den Wagen gleich.
Boden auf die Radseitenteile und festschrauben. Seitenteile oben drauf und festschrauben. Dach drauf festschrauben.
Die maße für den ausschnitt der seitenteile von der Look sind: Fenster von vorne Links fängt bei 3cm an, dann 5,5cm von oben auch 3cm, bis zum nächstem Fenster auch
Das Seitenteil ist oben 32 cm lang unten nur 21 cm was man auf Bild 5 gut sehen kann.
3 cm.
Der Kessel besteht aus 11 Rädern die ich alle mit einem 10er Rundstab verleimt habe.
Wie ihr auf Bild 3 seht werden erst noch die beiden Platten auf die front verleimt.
Dann habe ich in die Front ein Loch von 1 cm tiefe gebohrt und die Räder mit den Rundstab der 1cm übersteht damit verleimt.
Für den Kessel oben habe ich 2 Kaufladen-Holzschaufeln und ein altes abgesägtes Stuhlbein verwendet. Löcher in der größe gebohrt und mit dem kessel verleimt.
Für den Rand ringsum vom Kessel habe ich 2 holzleisten mit Holzleim angebracht damit der kessel festsitzt.


weiter mit: Fronschürtze und Räder  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
2280
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Tischkreissäge,
  • 1 Dekupiersäge oder Stichsäge,
  • 1 Bohrmaschine mit 10 und 11er Bohrer,
  • 1 Akkuschrauber oder Bohrmaschine mit Kreuzschlitz,
  • 1 Bandschleifer und Fingerschleifer,
  • 1 Lochsäge, 9cm
Material:
  • 130 Stahlkreuzschrauben, 3,5x30mm
  • 1 kl. Tube Holzleim
  • 4 Rundholz, 100cm lang d 10°mm
  • 6 Leimholz Fichte, 800x300x18mm
  • 6 Leimholz Fichte, 800x200x18mm
  • 28 Stahlunterlegscheiben, 10er Rundholz

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.