Schritt 4
Winkel auf die übrigen Bretter kopieren
Als das erste Brett fertig war, konnte dessen 20 Grad-Winkel einfach auf die übrigen drei Bretter übertragen werden. Das erste Brett wurde einfach auf ein weiteres gelegt und die Sägekante nachgezeich...
Schritt 5
Grundierungsanstrich
Da die Bretter dem maximalen Wettereinfluss ausgesetzt sind, nämlich auf dem Dach des Gartenhauses, mussten sie sehr gut angestrichen werden. Die Basis eines guten Wetterschutzanstrichs ist eine Grund...
Schritt 6
Lasuranstrich
Nach der Grundierung folgte der Lasuranstrich. ALs Farbton wurde hier, wie beim übrigen Gartenhaus, Mahagoni gewählt. Die Lasur wurde in zwei Schichten aufgetragen. Jede Schicht trocknete jeweils e...
Schritt 7
Alte Bretter demontieren
Nach dem Anstrich waren die Bretter bereit für die Montage. Also konnten die alten Bretter vom Dach abgenommen werden. Mit einer Kneifzage wurden die alten Nägel aus den Brettern gezogen. Das war nich...
Schritt 8
Neue Brettern anbringen
Die neuen Bretter wurden wieder mit Nägeln am Dach befestigt. Zuerst wurden die oben auf dem Dach aufliegenden Bretter angenagelt (Bildmarkierung A). Mit jeweils drei Nägeln (Links, Rechts, Mitte) war...

Schritt 8 / 10 - Neue Brettern anbringen

Die neuen Bretter wurden wieder mit Nägeln am Dach befestigt. Zuerst wurden die oben auf dem Dach aufliegenden Bretter angenagelt (Bildmarkierung A). Mit jeweils drei Nägeln (Links, Rechts, Mitte) waren sie ausreichend fest. Zu beachten war, dass die Bretter sauber mit der Dachkante abschließen, damit die Kopfretter bündig anschließen konnten. Die Kopfbretter wurden anschließend angenagelt. Sie wurden bündig an die oben liegenden Bretter gesetzt und mit je drei Nägeln in die Dachbalken genagelt (Bildmarkierung B). Außerdem wurden Nägel an ihrer Oberkante durch die Kopfbretter geschlagen, um sie direkt mit den obenauf liegenden Brettern zu verbinden (Bildmarkierung C). Dadurch wird verhindert, dass ein Spalt zwischen den Brettern entsteht, durch den Wasser an die Dachkante gelangt.

weiter mit: Mit Silikon abdichten  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
4.80
Aufrufe:
19119
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Winkelmesser,
  • Zollstock,
  • Säge,
  • Lasurpinsel,
  • Kneifzange,
  • Hammer,
  • Kartuschenpistole
Material:
  • 4 Stück Glattkantbretter, gehobelt & gefast, 136 x 12 x 1,8 cm
  • 4 Stück Glattkantbretter, gehobelt & gefast, 136 x 10 x 1,8 cm
  • Bondex Imprägnier-Grund ultra
  • Bondex Holzschutz-Lasur, mahagoni
  • 36 Stück Stahlnägel, 4cm
  • 1 Kartusche Fenstersilikon, braun
  • 1 Glas Spülwasser

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.