Schritt 1
Cake-Pops formen
Zunächst muss man zum Herstellen von leckeren Cake-Pops einen Kuchen backen. Wunderbar schmeckt ein Zitronen-, Marmor- oder Schokoladenkuchen. Und wenn man dann fertig ist, zerbröselt man das eigene B...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Cake-Pops mit Zuckerguss überziehen
Nachdem man die Cake-Pops wie sonst auch gemacht hat, wird es nun Zeit diese für Halloween etwas aufzupeppen. Damit aus den Cake-Pops süße Skull-Pops werden. Erschrecken wird man damit zwar niemanden,...
Schritt 3
Gesicht mit Zuckerguss aufmalen
Ist der weiße Zuckerguss wieder erhärtet, kann man sich dem letzten Arbeitsschritt widmen. Man sollte damit nicht schon vorher beginnen, weil sonst alles verschmiert und die Skull-Pops nicht mehr so t...

Schritt 1 / 3 - Cake-Pops formen

Zunächst muss man zum Herstellen von leckeren Cake-Pops einen Kuchen backen. Wunderbar schmeckt ein Zitronen-, Marmor- oder Schokoladenkuchen. Und wenn man dann fertig ist, zerbröselt man das eigene Backwerk. Anschließend werden der Frischkäse, die Butter und der Puderzucker mit dem Rührgerät vermengt und dann unter die Kuchenkrümel gemischt bis dies eine gut formbare Masse ergibt. Diese darf nicht an den Händen kleben aber eben auch nicht wieder zerfallen. Zuletzt formt man dann aus der Kuchenmasse kleine Bällchen, die man zwischen den Handflächen rollt und im Kühlschrank kurz abkühlen lässt - für ca. 10 Minuten. Später dann taucht man die Lollistiele zunächst in 2 cm tief Kuvertüre bevor man sie in die Bällchen steckt. Und damit sind die Cake-Pops auch schon fertig. Nun kommen sie nochmals einige Zeit in den Kühlschrank, damit die Kuvertüre wieder hart wird und der Kuchen fest am Stiel klebt. Verzichtet man auf die Kuvertüre als Kleber, passiert es oft, dass die Cake-Pops irgendwann vom Stiel fallen. Und dafür sind sie dann doch zu schade, denn es steckt meist ganz schön viel Arbeit und Herz in den kleinen Leckereien. Übrigens werden die Cake-pops dieses Jahr aussehen wie Jack Skellington, nachdem ich letztes Jahr schon einen ähnlichen Kürbis geschnitzt habe. Aber wer will kann natürlich aus den Cake-Pops auch kleine Geister machen oder mit dunkler Kuvertüre und zwei halben Schokoladenplättchen eine Fledermaus kreieren. Der Phantasie sind beim Backen und Naschen keine Grenzen gesetzt! :D

weiter mit: Cake-Pops mit Zuckerguss überziehen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
1286
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 x Rührschüssel,
  • 1 x Rührgerät,
  • 1 x Kühlschrank,
  • 1 x Trinkglas,
  • 1 x Garnierspritze
Material:
  • 600 gr Marmorkuchen
  • 300 gr Frischkäse
  • 150 gr Puderzucker (für die Cakepops)
  • 120 gr Butter
  • 25 Stk. Lollistiele
  • 150 gr Puderzucker (Zuckerguss)
  • 8 TL Wasser (Zuckerguss)
  • 1 Tube schwarze Lebensmittelfarbe
  • 100 gr Kuvertüre

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.