Schritt 1
Gesicht in die Gasflasche schneiden
Als erstes schneidet man mit einem Schneidbrenner das grinsende Gesicht in die Gasflasche. Auch wenn ich mich an dieser Stelle nochmal wiederhole: die Gasflasche muss komplett gasfrei d.h. leer sein. ...
Schritt 2
Beine anschweißen
Die Standbeine werden aus zwei quadratischen Profilrohren gemacht, die mittig leicht gebogen werden, um den Oberschenkel und Unterschenkel zu formen. Die Füße werden aus je einer Schellen und vier Rol...
Schritt 3
Zylinderhut anschweißen
Als Zylinderhut nimmt man ein Rohr, welches oben gedeckelt und dann mit der Gasflasche verschweißt wird. Als Hutkrempe dient ein rundes Blech, welches mittig ein Loch hat. Dieses wird dann um das Rohr...
Schritt 4
Arme anschweißen
Nun muss man noch die Arme anschweißen. Diese werden aus einer Gliederkette gemacht. An dem einen Ende ist noch ein Haken (als Hand) angebracht, dass andere Ende wird mit einem alten Arbeitshandschuh ...
Schritt 5
Feuer frei
Nun ist es an der Zeit die Jack O'Lantern in Flammen zu setzen. Dazu schließt man an der Unterseite Gas an, welches man dann entzündet. Das Ventil sollte man nicht komplett aufdrehen, sonst schlagen d...

Übersicht - Brennende Jack O'Lantern aus Metallschrott

Diese brennende Jack O'Lantern habe ich aus einer alten Camping Glasflasche zusammengeschweißt und in Flammen sieht diese Laterne wirklich teuflisch aus. Wenn man das grinsende Gesicht in die Gasflasche schneidet, muss man jedoch höllisch aufpassen und darauf achten, dass die Gasflasche auch wirklich leer ist.

Danke für den TIPP von zoxbiker:

"Zum Ausleeren der Gasflasche: Stehenlassen und Warten hilft normalerweise nicht. Es bleibt immer Gas drin, und in der Mischung mit Luft und einer Flex kann das immer noch ordentlich Lärm machen. Gut dass es bei Dir nicht so war.

Mein Vorschlag: Ventil bis zum Anschlag öffnen, und zwar _im Freien_. Dann mit einer langen Rohrzange das Ventil komplett rausdrehen und die Flasche einmal komplett mit Wasser füllen.
Nur dann kannst Du sicher sein, dass keine explosive Gas.Luftmischung am falschen Platz befindet"


weiter mit: Gesicht in die Gasflasche schneiden  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
2 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
3449
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Digitale Halloween-Laternen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

Digitale Halloween Laternen

Moderne LED Flachbildschirme findet man mittlerweile fast in jedem Büro. Eigentlich kann man die alten Kisten nur noch entsorgen. Zu Halloween aber sollte (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schneidbrenner
Material:
  • 2 Stk. Profilrohre (50 cm)
  • 1 Stk. Gliederkette (100 cm)
  • 1 Stk. Gasflasche
  • 1 Stk. Stahlrohr (> 20 cm Durchmesser)
  • 40 x 40 cm Stahlblech
  • 2 Stk. Schellen
  • 8 Stk. Rollenlager
  • 2 Stk. Arbeitshandschuhe

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 3 Jahre, 8 Monate her von StarTech #2715
Auweia, das hätte für jemanden böse enden können! Da kannst Du aber froh sein, dass jemand aufmerksam war Kalle. @Zoxbiker: super Tipp!
Gesendet: 3 Jahre, 8 Monate her von kalle76 #2712
Danke für den Tipp. Ich hab das Ding schon ohne Ventil und komplett leer gekauft, habe aber vergessen, dass das jemand beim nachbauen vielleicht nicht macht. Werde das direkt mal in die Anleitung mit einbauen.
Gesendet: 3 Jahre, 8 Monate her von zoxbiker #2711
Hey tolles Projekt! Ich muss schweißen lernen (und ein Gerät besorgen)

Zum Ausleeren der Gasflasche: Stehenlassen und Warten hilft normalerweise nicht. Es bleibt immer Gas drin, und in der Mischung mit Luft und einer Flex kann das immer noch ordentlich Lärm machen. Gut dass es bei Dir nicht so war.

Mein Vorschlag: Ventil bis zum Anschlag öffnen, und zwar _im Freien_. Dann mit einer langen Rohrzange das Ventil komplett rausdrehen und die Flasche einmal komplett mit Wasser füllen.
Nur dann kannst Du sicher sein, dass keine explosive Gas.Luftmischung am falschen Platz befindet.
Gesendet: 3 Jahre, 8 Monate her von kalle76 #2710

Diese brennende Jack O'Lantern habe ich aus einer alten Camping Glasflasche zusammengeschweißt und in Flammen sieht diese Laterne wirklich teuflisch aus. Wenn man das grinsende Gesicht in die Gasflasche schneidet, muss man jedoch höllisch aufpassen und darauf achten, dass die Gasflasche auch wirklich leer ist. http://www.wawerko.de/brennende-jack-olantern-aus-metallschrott+3980/schritt-1.html