Rückhandschlag Tennis

Veröffentlicht am 15 Mai 2011 von admin

Ich möchte Euch erklären, wie man eine saubere Rückhand beim Tennis spielen schlägt. Dazu habe ich mit meiner Freundin Maike ein kleines Fotoshooting auf dem Tennisplatz veranstaltet, um den Bewegungsablauf in Bildern einzufangen. Das dauerte doch länger als erstmal gedacht. Wünsche Euch viel Spaß beim Spielen. Die Vohand gibt es auch zu bestaunen ;) 

Kommentare (0)

Tags: , , , ,

64 Pixel LED-Anzeige

Veröffentlicht am 30 März 2011 von admin

Dies ist ein kleine 64 Pixel LED-Anzeige, um Animationen und kurze Meldungen anzuzeigen. Die Mini-LED-Anzeige besteht aus nur drei Komponenten und ist wirklich einfach zu bauen. Und lustig zu beobachten. Den Bausatz gibt es im Tinkerstore. Viel Spaß beim Löten und Experimentieren!

Kommentare (0)

Tags: , , , , , ,

Kartoffelsalat Rezept

Veröffentlicht am 12 Juni 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , , ,

Frisches Gemüse vom Balkon

Veröffentlicht am 23 Mai 2010 von Erik

Gemüse gedeiht nicht nur in Gärten – es reicht auch der knappe Platz auf dem Balkon, wenn ein paar Tricks beachtet werden. Wer dieses Jahr selbstgezogenes Bio-Gemüse auf den Tisch bringen will, kann jetzt mit ersten Handgriffen alles für eine erfolgreiche Ernte vorbereiten: Denn Frühjahr ist Saatzeit. Einen großen Garten braucht man dafür nicht, auch Balkone eignen sich für den Eigenanbau. Tomaten, Artischocken und sogar Kartoffeln gedeihen auch in Kübeln hervorragend. Empfehlenswert ist allerdings der Kauf spezieller Sorten für den Balkon, die es in vielen Gartencentern gibt.

Gemüsebalkone sind nicht nur nützlich, sie können auch eine richtige Augenweide sein. Besonders gut macht sich die Kombination von Blütenpflanzen wie Zucchini und Feuerbohne mit bunten Blattgemüsen. Ein echter Hingucker ist zum Beispiel die Mangoldpflanze mit ihrem roten Stiel. Doch nicht alles verträgt sich: Paprika und Tomaten sollten nicht zusammen gepflanzt werden, während Salate wie Lollo Rosso und Eichblattsalat ausgezeichnet mit Paprika und Basilikum harmonieren.

Wer Kübel als Mini-Beet nutzt, sollte darauf achten große Gefäße zu wählen. Denn nur wenn die Gemüsepflanzen viel Raum zum Wurzeln haben, bringen sie reiche Ernte. Für Tomaten oder Gurken eignen sich Töpfe mit einem Volumen von 10 bis 15 Liter. Für niedrig wachsende Gemüse wie Rucola, Feldsalat, Auberginen der Sorte Bambino oder Kräuter eignen sich auch Balkonkästen. Beim Säen sollte lediglich darauf geachtet werden, jeder Pflanze etwa zehn Zentimeter Kastenlänge Platz zu lassen. Damit dann wirklich alles gut gedeihen kann, kommt es auch auf den richtigen Standort an: Die meisten Fruchtgemüse bevorzugen einen wind- und regengeschützten Standort. Arten wie Tomaten, Auberginen und Paprika lieben reine Südlagen, während es Blattsalaten oder Spinat dort schnell zu heiß wird.

Quelle: Immowelt.de

Kommentare (0)

Tags: , , , , , ,

Miniteich selbermachen für Terrasse oder Balkon

Veröffentlicht am 23 Mai 2010 von Erik

Kleine Gartenteiche lassen sich auch auf dem Balkon oder der Terrasse mit überraschend einfachen Mitteln verwirklichen. Blickfang, Ruhepol, botanische Spezialität: All das kann ein schön angelegter und gepflegter Gartenteich sein. Und das nicht nur für glückliche Besitzer eines eigenen Gartens. So lässt sich auch auf einer Terrasse und sogar auf dem Balkon der Traum vom eigenen Teich mit überraschend einfachen Mitteln erfüllen. Beim Gartenteichbau auf dem Balkon oder der Terrasse müssen Hobbyteichbauer nur auf die Tragfähigkeit und Lage des Standorts für den Teich sowie auf die Wahl passender Gefäße und geeigneter Wasserpflanzen achten. Ein Gefäß wie beispielsweise eine Mörtelwanne kann gefüllt leicht um die 100 Kilogramm wiegen. Für Terrassen und fachgerecht erstellte Balkone mit so genannten Verkehrslasten von mindestens 350 Kilogramm pro Quadratmeter ist das jedoch kein Problem.

Empfehlenswert sind Gefäße aus Kunststoff, Holz, Keramik oder Metall mit mindestens 60 Litern Fassungsvermögen. Sollten sie nicht von sich aus wasserdicht sein, können sie mit Teichfolie aus dem Baumarkt ausgelegt werden. Aber Vorsicht: Metalle, Farben, Glasuren und Holzschutzmittel dürfen keine Giftstoffe ins Wasser abgeben. Der Teich benötigt keinen Abfluss, da Pflanzen genügend Sauerstoff produzieren und ihn auch ohne Wasserwechsel sauber halten. Lediglich frostfest müssen die Gefäße sein.

Wasserpest und Feenmoos
Da Wasserpflanzen die benötigten Nährstoffe aus dem Wasser aufnehmen, sollte das Gefäß zu rund einem Drittel mit nährstoffarmer Teicherde oder einer Mischung aus Lehm, Sand und Kies gefüllt werden. Geeignete Wasserpflanzen gibt es in großer Auswahl, wobei die Tiefe des jeweiligen Teichs stets zu berücksichtigen ist. Dauerhaft klares Wasser und ein harmonisches Gesamtbild erzielt man laut Immowelt.de mit einer Mischung unterschiedlicher Pflanzen. Unterwasserpflanzen wie Nadelsimse oder Wasserpest wachsen am Teichgrund. Seerosen, Hechtkraut und viele andere durch die Wasseroberfläche und Schwimmpflanzen wie Muschelblume oder Feenmoos treiben auf dem Wasser. Übrigens sollten niemals Fische, Krebse oder sonstige ungeeigneten Tiere in einen Miniteich gesetzt werden. Er wäre für sie zu eng und sie würden den Teich sehr schnell überdüngen.

Mit ein wenig Planung, einem Besuch im Bau- und Pflanzenmarkt und ein bis zwei Stunden Arbeit entsteht so schon für rund 40 Euro ein Miniteich, der mit wenig Pflegeaufwand lange Zeit Freude bereiten wird.

Quelle: Immowelt.de

Kommentare (2)

Tags: , , , , , , , , , ,

Cosplay-Rüschen nähen

Veröffentlicht am 01 Mai 2010 von Erik

Kommentare (3)

Tags: , , , , , , , ,

Portemonnaie nähen

Veröffentlicht am 01 Mai 2010 von Erik

Kommentare (1)

Tags: , , , , , , , ,

Taschentüchertasche nähen

Veröffentlicht am 01 Mai 2010 von Erik

Kommentare (2)

Tags: , , , , , , , ,

Jumpstyle lernen (Teil 2)

Veröffentlicht am 10 März 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , ,

Jumpstyle lernen (Teil 1)

Veröffentlicht am 10 März 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , , ,

Shower Jelly selber machen

Veröffentlicht am 26 Februar 2010 von Erik

Kommentare (2)

Tags: , , , , , , , ,

Narrensichere Kostüme zum Selbermachen

Veröffentlicht am 09 Februar 2010 von Isabelle

Alaaf und Helau! Da ist sie wieder die närrische Zeit. Feiern, Flirten, Rosenmontagszug, das alles macht verkleidet mehr Spaß. Umso mehr mit einem dollen Kostüm! Alle kurzentschlossenen Jecken und Altweiber, die noch auf der Suche sind nach einer witzigen Verkleidung, werden bei Wawerko.de sicher fündig. Anleitungen für selbstgemachte und daher sehr preiswerte Kostüme gibt es hier zu sehen.

Folgende Kostüme muss man gesehen haben:

Ernie-und-Bert-Kostüm

Lego-Stein-Kostüm

Betty Geröllheimer-Kostüm

Damit sticht man (narren-)sicher aus der Masse hervor. Viel Spaß beim Nachmachen und feiert schön!

P.S. Und für den Kater am Tag nach dem Feiern schaut mal hier:)

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , , ,

Rauchbombe selbermachen

Veröffentlicht am 09 Februar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , , ,

Karnevalsmaske schminken

Veröffentlicht am 09 Februar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , ,

Origami-Rose für Valentinstag

Veröffentlicht am 08 Februar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , ,

Tarnanzug selber machen (3)

Veröffentlicht am 23 Januar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , ,

Tarnanzug selber machen (2)

Veröffentlicht am 23 Januar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , ,

Tarnanzug selber machen (1)

Veröffentlicht am 23 Januar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , ,

Fotostudio selber bauen

Veröffentlicht am 19 Januar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , ,

HDR Fotos machen

Veröffentlicht am 19 Januar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , ,

Moonwalk Tanzkurs

Veröffentlicht am 19 Januar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , ,

Decke tapezieren

Veröffentlicht am 19 Januar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , ,

Jonglierbälle selbermachen

Veröffentlicht am 19 Januar 2010 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , ,

Hochzeitskerze selbermachen

Veröffentlicht am 11 November 2009 von Erik

Kommentare (2)

Tags: , , , , , , ,

Tolle Anleitungen für die Modelleisenbahn

Veröffentlicht am 10 November 2009 von Erik

In letzter Zeit erschienen zahlreiche tolle Anleitungen in der Wawerko-Rubrik Modellbau von Markus Schiavo. Jede einzelne ist ein echter Knüller. Allen Modellbaufans wollen wir diese Meisterwerke nochmal sehr ans Herz legen! Diese Anleitungen zeigen, was man aus und mit Autos auf der Modellbahn machen kann:

Diese Anleitungen zeigen tolle Beispiele für Landschaften und Gebäude:

Kommentare (3)

Tags: , , , , , , ,

Lipgloss selbermachen

Veröffentlicht am 06 November 2009 von Erik

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , , ,

Halloween Partysnack: Abgehakte Monsterfinger

Veröffentlicht am 29 Oktober 2009 von Erik

Dieses Wochenende ist Halloween (All Hallows’ Even) und dann treiben wieder Hexen, Orks und andere gruseligen Gestalten in der Nacht von Samstag auf Sonntag ihr Unwesen. Der ursprünglich rein amerikanische Brauch ist mittlerweile auch hier im Trend. Von Jahr zu Jahr feiern mehr Menschen in Deutschland den Vorabend von Allerheiligen. Zurückzuführen ist dies übrigens auf das Jahr 1991, als aufgrund des zweiten Golfkriegs Karneval ausgesetzt wurde. Der Einzelhandel war entsprechend gezwungen alternative Einnahmequellen zu schaffen und fand mit Halloween ein ebenso fröhliches und kostümiertes Fest. Wenn auch dieser Umstand bizar wirken mag, so denken wir doch, dass Halloween eine echte Bereicherung und willkommene Abwechselung für Jung und Alt ist. Abends stehen zunächst die Kleinen vor der Tür und fordern lauthals “Süßes, sonst gibt es Saures!”.  Ein wenig später ziehen dann auch viele Ältere um die Häuser und tummeln sich auf den diversen Halloween-Parties. Ein gruseliges Kostüm allein reicht jedoch nicht. Die passende Halloween-Deko darf natürlich nicht fehlen und ebenso die Partysnacks und Drinks sollten zum Schaudern sein. Die coolsten Halloween-Snacks möchten wir Dir hier zeigen:

Haben Dich diese ekligen Gerichte inspiriert oder hast Du noch eine tollere Bastel- oder Rezeptidee, dann schreibe doch einfach eine Anleitung und lass uns andere nicht dumm an Halloween sterben! :D Ansonsten wünschen wir Dir viel Spaß beim Feiern und wenn am nächsten Morgen der Kopf schmerzt, dann denke daran, mal wieder bei uns vorbeizuschauen. Wir hätten da etwas für Dich!!!!

Kommentare (0)

Tags: , , , , , , ,

4 Tipps um einen kleinen Garten groß wirken zu lassen

Veröffentlicht am 26 Februar 2009 von Erik

Tipp 1: Grundriss in grüne Zimmer teilen

Wichtig ist in erster Linie, dass er nicht in einem Stück überschaubar ist. Wenn sich hinter jedem Strauch oder jeder Mauer etwas Neues verbirgt, erscheint der Weg vom Haus bis zur Grundstückgrenze doppelt so lang. Um Neugier zu wecken und Abwechslung zu schaffen, bietet es sich daher an, den Garten wie den Grundriss eines Hauses zu betrachten und ihn in mehrere “Zimmer” aufzuteilen. Dafür eignen sich hohe Hecken und Zäune, aber auch niedrigere Elemente wie Blumenbeete oder Mäuerchen. Eine schöne Verbindung der einzelnen Gartenräume, die natürlich auch unterschiedlich gestaltet sein können, sind beispielsweise Rosenbögen, schön geschnittene Lücken zwischen Heckenpflanzen oder kleine Gartentore. Anstatt die Wege schnurgerade an Beeten oder Rasenflächen entlang laufen zu lassen, kann es Wunder wirken, Schwünge und Bögen einzubauen, die sich um Sträucher, kleine Pflanzeninseln oder große Steine herumschlängeln.

Tipp 2: Die dritte Dimension nutzen

Gerade bei kleinen Gärten lohnt es sich, dreidimensional zu denken und nicht nur die Fläche, sondern auch die Höhe zu nutzen. Das schafft zusätzlich Raum für pflanzliche Gestaltungselemente und verleiht dem Garten mehr Tiefe. Für die Gestaltung der “dritten Dimension” eignen sich z.B. Rankobelisken, Pergolen oder Blumenampeln. Alte, ausgediente Bockleitern aus Holz lassen sich mit vielen kleinen Topfpflanzen in dekorative Blumentreppen verwandeln. Ebenfalls sehr effektiv ist eine Höhenstaffelung des Geländes: Wer seinen Garten nicht flach in einer Ebene anlegt, kann mit Mauern, Böschungen, kleinen Erdwällen und Treppen Erlebnisräume auf unterschiedlichem Niveau schaffen.

Tipp 3: Kleine Tricks mit großer Wirkung

Weitere raffinierte Tricks sorgen für verblüffende Effekte. So entpuppt sich etwa der geheimnisvolle, halb von einem Strauch verborgene Durchgang in einen weiteren Garten bei näherer Betrachtung als perspektivisches Gemälde, aufgemalt z.B. auf einer Garagen- oder Hauswand. Spiegelflächen lassen den Garten größer erscheinen und können für schillernde Lichtreflexe sorgen. Neugierig machen auch fensterartige Öffnungen in Mauern oder Hecken, durch die man einen Ausschnitt des nächsten Gartenraums erblickt, noch ehe man diesen betritt.

Tipp 4: Mit Farben spielen

Bei kleinen Gärten ist es wichtig, Sträucher und Bäume anzupflanzen, die auch nach einigen Jahren nicht zu groß und ausladend werden und damit mehr Platz als angemessen beanspruchen. Geeignet sind z.B. Spierstrauch, Sommerflieder und Zierkirsche. Nicht zu dicht pflanzen, da die Gehölze einander sonst schnell gegenseitig beim Wachsen behindern. Bei Stauden und Sommerblumen eignen sich vor allem Sorten mit hellen Blüten, denn Weiß und Pastelltöne wirken zurückhaltend und lassen enge Gartenräume größer erscheinen. Aber auch mit kräftig blauen und roten Blüten lassen sich verblüffende Wirkungen erzielen, da Blau Weite schafft und Rot Distanzen optisch verkürzt: Legt man in Terrassennähe ein rotes Beet an und am Ende des Gartens ein blaues, erscheint die Strecke dazwischen länger, als sie in Wirklichkeit ist.

Quelle: Bausparkasse Schwäbisch Hall

Kommentare (1)

Advertise Here
Advertise Here