Mixed-Media Meister NatInterview, Special

Veröffentlicht am 22 November 2009 von Erik

Servus, wie heißt Du und wo findet man Dich im Netz?
Mein Name ist Nathalie – kurz Nat – Kalbach und im Netz findet man mich vor allem auf meinem Blog Scrapbook-Trends, aber auch in diversen Online Galerien oder bei diversen Blogs bestimmter Produkthersteller in deren Designteam ich bin oder für die ich Workshops gebe.

Mit welchem kreativen Hobby beschäftigst Du Dich?
Scrapbooking und Mixed Media

Wake Me Up Scrapbook

Wie bist Du dazu gekommen?
Ich habe schon immer gerne mit Photos und Papier gearbeitet, Tagebücher in besonderer Art und mit Erinnerungsstücken aufgepeppt und mehr oder minder erfolgreich gemalt, gestrickt etc. Als ich 2004 in den Staaten heiratete und überlegte, wie ich die Hochzeitsbilder in besonderer Weise verarbeiten könnte, wurde ich auf das Hobby Scrapbooking verwiesen. Ich betrieb Recherche, wurde zunächst in den Vereinigten Staaten, wo dieses Hobby eine immense Anhängerschaft hat, fündig und war sodann gleich gebannt. Mich reizen vor allen die verschiedenen kreativen Bereiche die man hier einbinden kann: Papierbearbeitung, Nähen, Photographie, Digitale Photobearbeitung, Schreiben, Techniken mittels Farben, Haushaltsmitteln, Stempeln und vielen Medien mehr.

Wo und wann kommen Dir die besten Ideen?
Hehehe – meist kurz vor dem Schlafengehen wollen. Also immer dann, wenn ich denke, nu ist aber Zeit in die Heia zu gehen, kommt ein Geistesblitz, der mich wach hält. Aber auch morgens auf dem Weg zur Arbeit, wenn ich Streetart sehe oder auf Reisen.

Spring Scrapbook Design

Auf welches Deiner Werke bist Du besonders stolz und wieso? 
Besonders stolz bin ich auf ein Layout, welches es auf die Titelseite eines großen Scrapbooking und Mixed Media Magazins in den Vereinigten Staaten: Somerset Memories geschafft hat. Es zeigt ein Photo meiner 90jährigen Großtante als kleines Mädchen und es war ein besonderer Augenblick, als diese Ausgabe meiner Tante von dem Verlag zugeschickt wurde und diese mich völlig erstaunt und gerührt anrief.

Bei welcher Sache bist Du total unkreativ?
Zeichnen – ich kann nicht mal das Haus vom Nikolaus richtig zeichnen ;) (Anm. d. Red.: das macht nichts! Der wohnt bestimmt in einem Iglu :D)

Scrapbook

Welche kreative Idee hat Dich zuletzt beeindruckt?
Die Besetzung des Gängeviertels in Hamburg durch Künstler und deren kreative Gestaltung der Räume!

Welche Wawerko-Anleitung wirst Du mal ausprobieren?
Also die Monsterfinger muss ich nächstes Jahr unbedingt zu Halloween machen – mein Mann, der Amerikaner ist, wird sich sicherlich freuen ;)

Hello World Scrapbook für Babybilder

Welche andere kreative Internetseite sollte man sich unbedingt mal anschauen?
Wer sich wie ich häufig durch Streetart inspirieren läßt, wird Freude an dieser Seite haben: http://www.woostercollective.com/

Welchen befreundeten Blogger sollten wir ebenso interviewen?
Einen besonders kreativen Blog hat Kerstin Knitter Narrenhände – es gibt eine Menge Blogs in meiner Blogroll, aber dieser Blog im deutschsprachigen Raum zeigt definitiv ganz grandiose Dinge und ist viel zu wenig besucht!

Advertise Here
Advertise Here