kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Salzteig herstellen
Zuerst muss man den Salzteig herstellen. Dazu verrührt man eine Tasse Mehl, mit einer Tasse Salz und 8-10 EL Wasser bis man einen gleichmäßigen Teig hat. Wichtig beim Verarbeiten ist, dass der Teig st...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Anhänger formen
Die Täfelchen werden geformt. Nun wird ein Faden mit dem Knotenteil ins Täfelchen geschoben (am besten mit einem Zahnstocher). Jetzt kann mit dem Einritzen begonnen werden. Dazu braucht es den Zahnsto...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 3
Anhänger trocknen lassen
Nun können die fertigen Täfelchen trocknen, das braucht ein paar Stunden. Wenn sie trocken sind, können (wenn nötig) mit Schmirgelpapier auffällige Unregelmässigkeiten ausgeglichen werden. Ich persönl...
Schritt 4
Anhänger bemalen
Jetzt dürfen sie angemalt werden (je nach Geschmack! Auch “uni” sind sie schön, wie ich finde). Dazu eignet sich am besten Acrylfarbe, diese deckt gut und ist preiswert. Auch Wasserfarben können verwe...

Schritt 4 / 4 - Anhänger bemalen

Jetzt dürfen sie angemalt werden (je nach Geschmack! Auch “uni” sind sie schön, wie ich finde). Dazu eignet sich am besten Acrylfarbe, diese deckt gut und ist preiswert. Auch Wasserfarben können verwendet werden, dabei ist aber zu beachten, dass diese abfärben können. Am besten werden sie dann am Schluss mit Klarlack fixiert. Oder mit Haarspray ein paar mal darübersprayen...

100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
3.50
Aufrufe:
2815
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Pinsel
Material:
  • Salzteig
  • Zahnstocher
  • dünnes Garn
  • Acrylfarbe (Wasserfarbe)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.