kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Yo-Yo säumen
Zuerst legt man eine kreisrunde Schablone (wer sich das Leben einfach machen will, nimmt eine CD :D ) auf den Stoff und schneidet einen Kreis für die Stoffrosette aus. Dann schlägt man die Stoffkante ...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Stoffrosette nähen und zusammenziehen
Dann zieht man an den beiden Enden des Fadens, so dass sich die Yo-Yo Brosche zusammenzieht. Einen Finger kann man in die Mitte legen, damit man an den Fäden einfacher ziehen kann. Ist in der Mitte de...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 3
Knopf an die Jojo-Brosche nähen
Jetzt näht man mittig einen hübschen Knopf an, der das Loch in der Stoffrosette abdeckt. Der Knopf sollte also größer sein als das Loch in der Mitte. Den Knopf kann man nun entweder mit den verbleiben...
Schritt 4
Yo-Yo Brosche anstecken
Die Yo-Yo Brosche kann man nun entweder mit einer Sicherheitsnadel an das eigene Kleid stecken oder wie früher durch das Knopfloch im Rever. Aber wie gesagt lassen sich auch Scrapbooks, selbstgemachte...

Übersicht - Yo-Yo Brosche selber machen (Stoffrosette)

Stoffrosetten, auch Jojo bzw. Yo-Yo Broschen genannt, sind wirklich toll und vielseitig verwendbar. Taschen, Kissen, Quilts, Scrapbooks und selbstgemachte Glückwunschkarten lassen sich mit Yo-Yo Broschen verschönern. Zudem sind solche Stoffrosetten schnell und einfach gemacht. Viel Stoff für die Broschen braucht man auch nicht und oftmals reichen Stoffreste und ein hübscher Knopf.

weiter mit: Yo-Yo säumen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
20735
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Nähnadel
Material:
  • 12 x 12 cm Stoff
  • Knopf
  • Nähgarn
  • Sicherheitsnadel

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.