Schritt 1
Halterung abmontieren
Für den Bau der "WLAN-Schüssel" benötigen wir zunächst einen Dünsteinsatz. Darüberhinaus brauchen wir ein langes USB-Kabel und einen WLAN USB-Stick sowie etwas Werkzeug. Mit Schraubendreher und Zange ...
Schritt 2
Loch in den Dünsteinsatz schneiden
Nun wird mittig, an der Stelle der Halterung, ein Loch in den Dünsteinsatz geschnitten. Mit einer Blechzange geht dies recht einfach. Das Loch sollte so groß sein, dass ein USB-Stecker durch passt. Da...
Schritt 3
WLAN-Stick anschließen
Nun steckt man den WLAN USB-Stick auf den modifizierten Dünsteinsatz und verbindet die verstärkte WLAN-Antenne mit dem Computer. Zuletzt richtet man die WLAN-Antenne noch aus. Ein erster Test zeigt, d...

Übersicht - WLAN Antenne verstärken

Früher war beim Camping Satelliten-TV das Maß aller Dinge. Mittlerweile ist es eine Anbindung an das World Wide Web. Weil im Wagen der Empfang so schlecht ist, habe ich mich dazu entschlossen mit einem Dünsteinsatz (kein Witz!) den Empfang des WLAN-Signals zu verstärken. Über ein Kabel werden dann die Daten aus dem Internet in den Wohnwagen geleitet. Das ganze funktioniert natürlich auch zuhause und ist überhaupt ein Hingucker, weil die Optik doch sehr an CIA und KGB erinnert.

weiter mit: Halterung abmontieren  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
30 Minuten
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
2341
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Blechzange,
  • Schraubendreher,
  • Schraubzange
Material:
  • Dünsteinsatz
  • WLAN-Stick (USB)
  • USB-Verlängerungskabel
  • Sekundenkleber

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 2 Jahre, 10 Monate her von Markus Nöbauer #3218
Die WLAN-Schüssel sieht wirklich nach Top-Secret aus. Knorke!
Gesendet: 2 Jahre, 11 Monate her von erik.frank #3207
Einfach nur abgefahren. Erinnert mich ein bisschen an 007!
Gesendet: 2 Jahre, 11 Monate her von Credo #3206

Früher war beim Camping Satelliten-TV das Maß aller Dinge. Mittlerweile ist es eine Anbindung an das World Wide Web. Weil im Wagen der Empfang so schlecht ist, habe ich mich dazu entschlossen mit einem Dünsteinsatz (kein Witz!) den Empfang des WLAN-Signals zu verstärken. Über ein Kabel werden dann die Daten aus dem Internet in den Wohnwagen geleitet. Das ganze funktioniert natürlich auch zuhause und ist überhaupt ein Hingucker, weil die Optik doch sehr an CIA und KGB erinnert. http://www.wawerko.de/wlan-antenne-verstaerken+4109.html