Schritt 1
PVC-Rohre zusammensetzen
Zuerst sollte man die PVC-Rohre zusammensetzen. Man setzt bzw. schraubt das T-Stück auf das Winkelstück und auf dieses schraubt man dann das gerade PVC-Rohr. Natürlich kann man auch PVC-Rohre ohne Gew...
Schritt 2
Halterung mit Polsterband umwickeln
Damit man die Kfz-Halterung in die Armaturen klemmen kann z.B. in eine Ablage für die Sonnenbrille oder einen geöffneten Aschenbecher, ist es erforderlich das T-Rohr mit einem Polsterband mehrfach zu ...
Schritt 3
Klammerung aufsetzen
Nun fehlt der selbstgemachten Kfz-Halterung noch eine Klammerung für das Navigationsgerät oder das Smartphone. Diese kann man sich einfach aus ummantelten Draht (schützt vor Kratzer auf dem Navigation...

Übersicht - Universal Kfz-Halterung für Smartphones ...

Navigationsgeräte werden immer populärer. In größeren Wagen sind diese meist direkt eingebaut. In Kleinwagen hingegen greifen die meisten auf tragbare Navigationssysteme (TomTom, Falk etc.) zurück. Und auch mit dem gewöhnlichen Handy kann man oftmals schon navigieren und das obendrein kostenlos (Ich persönliche empfehle Google Navigation). Zwar sind die Sprachanweisungen im Prinzip schon ausreichend, doch manchmal riskiert man schonmal gerne einen Blick auf das Display mit der genauen Streckenführung (vor allem an Autobahnauffahrten und Kreuzungen). Da ist es gut, wenn man das Gerät nicht in die Hand nehmen muss. Das lenkt nur vom Fahren ab und führt zu Unsicherheit. Mit einer Kfz-Halterung für Navigationsgeräte, die im Sichtfeld des Fahrers angebracht sind, fährt es sich gleich viel sicherer. Diese kann man kaufen (teuer) oder sich aus PVC-Rohr selber basteln. Kosten: 5 Euro.


weiter mit: PVC-Rohre zusammensetzen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
5695
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Navigation mit dem Google Android Handy 1* selber machen2* selber machen3* selber machen1/2* selber machen0* selber machen

Navigation mit dem Google Android Handy

Mobiltelefone mit dem Android Betriebssystem sind in Deutschland leider noch nicht auf dem Markt. Geduld ist meine Schwäche und auf meiner letzten Reise in die USA habe ich dann zugeschlagen (...)
Bild zur Anleitung: TomTom Go Batteriewechsel 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

TomTom Go Batteriewechsel

Das TomTom Go habe ich nicht nur unterwegs im Auto genutzt, sondern auch als Handheld in der Stadt oder beim Wandern. Dann war irgendwann der Akku defekt und den TomTom Go konnte man nur noch (...)
Bild zur Anleitung: VW-Mikrofon an Navi Becker Indianapolis Pro mit W8-Leuchte 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

VW Mikrofon an Navi Becker Indianapolis Pro mit W8 Leuchte

Viele haben sich die Innenleuchte des Passat W8 eingebaut (die mit der roten Ambientebeleuchtung). Und so mancher hat auch das Navigationsgerät 'Becker Indianapolis (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Zange,
  • Bastelskalpell,
  • Heißklebepistole
Material:
  • 1 Stk. PVC-Winkelrohr
  • 1 Stk. PVC-T-Rohr
  • 20 cm PVC-Rohr
  • 1 m Ummantelter Elektrodraht
  • 2 Streifen Polsterband

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 3 Jahre her von Ewald #2822
Das ist eine Lösung, aber wirklich gut sieht das nicht aus!
Gesendet: 3 Jahre her von Jeremy #2821

Navigationsgeräte werden immer populärer. In größeren Wagen sind diese meist direkt eingebaut. In Kleinwagen hingegen greifen die meisten auf tragbare Navigationssysteme (TomTom, Falk etc.) zurück. Und auch mit dem gewöhnlichen Handy kann man oftmals schon navigieren und das obendrein kostenlos (Ich persönliche empfehle Google Navigation). Zwar sind die Sprachanweisungen im Prinzip schon ausreichend, doch manchmal riskiert man schonmal gerne einen Blick auf das Display mit der genauen Streckenführung (vor allem an Autobahnauffahrten und Kreuzungen). Da ist es gut, wenn man das Gerät nicht in die Hand nehmen muss. Das lenkt nur vom Fahren ab und führt zu Unsicherheit. Mit einer Kfz-Halterung für Navigationsgeräte, die im Sichtfeld des Fahrers angebracht sind, fährt es sich gleich viel sicherer. Diese kann man kaufen (teuer) oder sich aus PVC-Rohr selber basteln. Kosten: 5 Euro. http://www.wawerko.de/universal-kfz-halterung-fuer-smartphones-und-navigationsgeraete-selbermachen+4082.html