Schritt 1
Make-Up Grundierung
Zuerst sollte man eine Grundierung auftragen. Doch man kann auch über das gewöhnliche Tages-Make-Up Pinseln, wenn man dies schon trägt....
Schritt 2
Gesicht aufteilen
Nun kann man sich der eigentlichen Maske widmen, die an Halloween sicherlich einige Blicke auf sich ziehen wird. Dazu muss man eine Hälfte des Gesichts mit rostigem Rot bepinseln. Dies wird dann die S...
Schritt 3
Brandwunde schminken
Im zweiten Arbeitsschritt muss man schwarze Farbe auftragen. Diese sollte man großflächig auftupfen, insbesondere auch in der Augenpartie, sodass die Brandwunde an den dunklen Stellen tiefer wirkt. Un...
Schritt 4
Zähne schminken
Ein Teil der Gesichtshaut wurde bei Two-Face so stark weggeätzt, dass die Zähne schon zu sehen waren. Deshalb zeichnet man nun schemenhaft ein Gebiss auf die Lippen: weiße Zähne mit einer dunklen Umra...
Schritt 5
Kunstblut auftragen
Nun ist man schon fast fertig. Es fehlt nur noch das Kunstblut, welches jeder Wunde den letzten Schliff verleiht. Mit einem Pinsel wird dieses wieder großflächig aufgetragen. Dabei kann es durchaus ve...

Schritt 5 / 5 - Kunstblut auftragen

Nun ist man schon fast fertig. Es fehlt nur noch das Kunstblut, welches jeder Wunde den letzten Schliff verleiht. Mit einem Pinsel wird dieses wieder großflächig aufgetragen. Dabei kann es durchaus verwischen, sodass die Illusion einer frischen, blutigen Verätzung entsteht. So geschminkt ist man bereit für eine gruselige Halloween-Party. Und allen, die dieses Jahr selbst Gastgeber sind, kann ich raten auch mal in meinem Blog vorbeizuschauen. Dort findet Ihr einige Anregungen für die Vorbereitung.

100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
4.33
Aufrufe:
2355
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Pinsel
Material:
  • Theaterschminke
  • Kunstblut
  • Eyeliner

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.