Schritt 2
Japanischer Tempel - das Gebäude
Nun baut man das ganze 'Haus'. unterm Trapez wird ein Rechteck gezeichnet und unterm diesem wieder ein Trapez. Ihr werdet sehen, wie wichtig das später sein wird. Und unter dem größeren Trapez wird n...
Schritt 3
Japanischer Tempel - Das "Zelt"
Jetzt kommt der schwierigste Teil. Man muss nun, wie bei einem Zelt, geschwungene Linien zeichnen und dem Unterbau 'anziehen'. (Siehe Bild) Dabei muss man achten, dass es am Ende etwas abgespitzt is...
Schritt 4
Japanischer Tempel - Verfeinderung
Nun kommt der Assesoire. Versucht den Tempel etwas asiatisch zu gestalten. Mehrere Fenster hinzufügen und eine große Tür. Ist man mit dem Gesamtergebnis zufrieden, wird dann der Dach leicht ausgemalt...
Schritt 5
Japanischer Tempel - Die lange Treppe
 Zuerst zeichnet man zwei Linien, um später die Treppen richtig hinzuzufügen. Man kann sich besser orientieren. Danach zeichnet man einzelne Rechtecke der zwei Linien entlang. Aufgepasst! Die Trepp...
Schritt 6
Japanischer Tempel - Besonderheiten
1. Hier habe ich eine andere Form eines japanisches Tempels gezeichnet. Dieser hat mehrere Dächer und ist dünner, aber höher. Das sind Tempel, wo andere Menschen dazu beten dürfen, da passt kein Mens...
SCROLL RIGHT

Schritt 6 / 6 - Japanischer Tempel - Besonderheiten

1. Hier habe ich eine andere Form eines japanisches Tempels gezeichnet. Dieser hat mehrere Dächer und ist dünner, aber höher.
Das sind Tempel, wo andere Menschen dazu beten dürfen, da passt kein Mensch rein, es ist mehr eine Skulptur.
Jedoch hoch heilig.

2. Eins der wichtigsten Menschen, die in den Tempel wohnen, sind Priester und Miko's (japanisch 巫女).
Auserwählte Töchter dürfen und müssen sich Rund um Schrein kümmern, fast sonst hat keiner ein Zutritt.
Die Priester, sowohl auch Mikos, tragen Hakamas, das ungefähr so aussieht.

Mikos mit Schrein und japanischen Tempel kommen auch in den Anime-Serien vor. Zum Beispiel Inu Yasha, Higurashi no naku koro Ni, Shaman King oder Ranma 1/2. Natürlich gibt es mehrere, das sind aber die berühmtesten.

Ich hoffe es hat Euch die Zeichenschule gefallen, denn das war meine letzte!

Sayônara!

mfg,
TokiToki



100% Zoom
     
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
5928
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Mangas zeichnen (Frisuren) 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

Mangas zeichnen (Frisuren)

Mangas zeichnen ist nicht so schwer wie man vielleicht denken mag. Natürlich muss man regelmäßig zeichnen um die entsprechende Übung zu haben, doch nur Mut! Anfangen möchte (...)
Bild zur Anleitung: Kleine Zeichenschule Manga/Anime - Der Kopf 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen1/2* selber machen

Kleine Zeichenschule Manga/Anime Der Kopf

Der Kopf einer Anime/Manga Figur ist eins der wichtigsten Elemente, sie unterscheidet zwischen männlich und weiblich, sowie auch Jung und Alt. Später kommen noch Gesicht, (...)
Bild zur Anleitung: TokiToki Zeichenschule - Tiere [Fische] 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen1/2* selber machen

TokiToki Zeichenschule Tiere [Fische]

Von Säugetieren und Vögeln kommen wir nun zum letzten Tier: Fische. Einer der einfachsten Tiere, denn der Fisch besteht eigentlich nur aus drei Grundbausteinen. Wenn man das drauf (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
keins
Material:
  • 1 Papier
  • 1 Bleistift
  • 1 Radiergummi
  • 1 Feinliner

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.