kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Teppichboden ausrollen und grob zuschneiden
Wie immer muss man den Teppichboden zuerst im Raum ausrollen und über Nacht an die Raumtemperatur gewöhnen. Schneidet man den Teppich zu, wenn dieser zuvor in der prallen Sonne gelagert wurde (sollte ...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Teppichboden kleben
Nun wird eine Hälfte des Teppichs zurückgeklappt, um den Teppichkleber auftragen zu können. Dabei wird mit einem glatten Schaumroller gearbeitet. Nach entsprechender Wartezeit (Herstellerangaben beach...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 3
Tipps und Tricks zum Teppichboden verlegen
Beim Kleben von Teppichboden müssen Fehler sofort behoben werden. Nachher ist es dazu zu spät. Wenn man den Teppichboden beispielsweise in zwei Bahnen verlegen muss, sollte man diese zunächst im Raum ...

Schritt 1 / 3 - Teppichboden ausrollen und grob zuschneiden

Wie immer muss man den Teppichboden zuerst im Raum ausrollen und über Nacht an die Raumtemperatur gewöhnen. Schneidet man den Teppich zu, wenn dieser zuvor in der prallen Sonne gelagert wurde (sollte man nicht, aber auf Baustellen kann das durchaus mal passieren - ein paar Stunden reichen schon aus), so kann es passieren, dass der zugeschnittene Teppich nachher nicht mehr passt und der Zuschnitt zu stark war. Und was an den Rändern fehlt, kann man nicht mehr ankleben. Der Teppichboden ist dann nicht mehr zu verlegen und nur noch für kleinere Räume geeignet. Im umgekehrten Fall, d.h. wird der Teppich "kalt" zugeschnitten, wird es sich nachher noch etwas ausdehnen, so dass man den Teppichboden bei Raumtemperatur eventuell nochmal zuschneiden muss. Daher den Teppich 12 Stunden im Raum lagern und dann grob an den Kanten den Teppichboden zuschneiden.

weiter mit: Teppichboden kleben  ⇒
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
2.5 Stunden
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
4854
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Trockenestrich verlegen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen1/2* selber machen0* selber machen

Trockenestrich verlegen

Trockenestrich dient der Trittschall und Wärmedämmung. Die Gipskartonplatten werden ähnlich wie Laminat verlegt und mittels einer Stufenfalz verklebt. Anschließend wird der (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Teppichmesser,
  • Teppichspanner,
  • Schnittleiste,
  • Messband
Material:
  • Teppichboden
  • Teppichbodenkleber
  • Klebeband
  • Roller

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.