SCROLL LEFT
Schritt 1
Teile zuschneiden
Es werden zunächst alle Teile für das Tablett zugeschnitten. Sägen Sie die Holzleisten auf das in der Materialliste angegebene Maß zu. Um beim Sägen von Holz einen sauberen Schnitt zu bekommen sollte ...
Schritt 2
Latten einkleben
Die Aluminiumprofile werden im Querholz der Latten eingeklebt. Die dazu nötige Vertiefung wird auf der Tischkreissäge eingeschnitten. Sägen Sie zuvor einen Probeschnitt und stecken Sie das Alu-Profil ...
Schritt 3
Nut einschneiden
In den unteren Längskanten der breiten Leisten wird auch eine Nut eingeschnitten. Dafür wird der Holzanschlag abgebaut und die Leiste direkt am Anschlag entlang geschoben. Die Kanten der Leisten werde...
Schritt 4
Verkleben
Der Zusammenbau und das Verkleben geschehen in mehreren Schritten. Jeder Bauabschnitt sollte vor Kleberangabe „trocken“ zusammengesteckt werden. Als Kleber wird ein Polyurethankleber verwendet. Der vo...
Schritt 5
Querleisten verkleben
Die breiten Querleisten (Pos. 2) werden auf den seitlichen Aluminiumwinkel (Pos. 7) und in die Eckwinkel (Pos. 8) geklebt. Solange der Kleber noch feucht ist kann er auch mit einem Lappen und Waschver...

Übersicht - Tablett Tisch

Ursprünglich war ein Tablett nichts anderes als ein flaches Brett, auf dem Gegenstände verschiedenster Art transportiert wurden. Im Laufe der Zeit veränderte sich das Tablett und passte sich den Bedürfnissen und Geschmäckern der jeweiligen Zeit an. Unser Tablett ist ein weiterer Versuch diesen Klassiker in eine neue Zeit zu bringen. Es vereint Tablett und Beistelltisch in einem Möbel. Die tragenden Teile des Tabletts bestehen aus Hartholzleisten, die mit Aluminiumwinkel als Verbindungsmittel zusammengehalten werden. Die Verbindungen zwischen Alu und Holz sind geklebt. Das Untergestell können Sie in der Höhe auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Als Holzart ist jedes Hartholz geeignet. Für unsere Bilder haben wir eine Restbohle Afzelia aus einem alten Fensterbaubetrieb genommen. Wenn Sie keine Hobelmaschine besitzen, mit der Sie die Leisten aushobeln können, sollten Sie beim Tischler in Ihrer Nähe anfragen. Am Ende des Bauplans und in der Zeichnung gibt es als Alternative eine einfachere Methode die Eckverbindungen h erzustellen. Als Einstieg für weniger erfahrene Heimwerker oder wenn Ihnen die passenden Maschinen fehlen, ist dies ein Weg das Tablett trotzdem zu bauen.


weiter mit: Teile zuschneiden  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: Tisch, Tablett, Wohnzimmer
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
3.5 Stunden
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
5734
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Tischkreissäge,
  • Akkuschrauber,
  • Exzenterschleifer,
  • 2,5 mm Bohrer,
  • 3,5 mm Bohrer,
  • 5 mm Bohrer,
  • 8 mm Bohrer,
  • Zwingen,
  • Feile,
  • Zange,
  • 13 mm Schraubenschlüssel
Material:
  • 1 Längsleiste breit (700x60x15), Massivholz
  • 2 Querleiste breit (420x60x15), Massivholz
  • 1 Längsleiste schmal (700x30x15), Massivholz
  • 2 Querleiste schmal (420x30x15), Massivholz
  • 5 Leiste Fläche (700x80x15), Massivholz
  • 1 Winkel lang (668x30/30x2,5), Alu
  • 2 Winkel kurz (404x30/30x2,5), Alu
  • 2 Eckwinkel (134x30/30x2,5), Alu
  • 2 Flachprofil (104x15x2,5), Alu
  • 4 Bein Untergestell (ca. 1032x40x25), Massivholz
  • 2 Winkel lang (410x40/20x2,5), Alu
  • 2 Winkel kurz (356x40/20x2,5), Alu
  • 1 Kette mit Karabinerhaken (ca.715mm), Stahl
  • 2 Schlossschrauben, 60mm, M8, Stahl
  • 2 Sicherungsmuttern M8, Stahl
  • ALTERNATIVE
  • 1 Längsleiste breit (698x80x13), Massivholz
  • 2 Querleiste breit (437x80x13), Massivholz
  • 1 Längsleiste schmal (698x30x13), Massivholz
  • 2 Querleiste schmal (437x30x13), Massivholz
  • 5 Leiste Fläche (698x80x13), Massivholz
  • 1 Alu-Profil lang (672mm), Alu Y-Profil
  • 2 Alu-Profil kurz (408mm), Alu Y-Profil
  • 2 Alu-Profil Ecke hinten (141,5mm), Alu Y-Profil
  • 2 Alu Profil Ecke vorne (141,5mm), Alu U-Profil

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.