Schritt 1
Wachsmalkreide einfüllen
Nun füllt man die Silikonbackform mit Wachsmalkreide. Entweder nimmt man einige kleine Reste, die man noch übrig hat oder zerbricht größere Wachsstifte in handlichere Stücke. Dabei kann man die Farben...
Schritt 2
Wachsmalkreide einschmelzen
Nun stellt man die gefüllte Silikonbackform bei 200°C in den Ofen für ca. 5 Minuten. Die Wachsmalkreide in den einzelnen Formen sollte sich komplett verflüssigt haben, bevor man die Silikonbackform au...

Schritt 2 / 2 - Wachsmalkreide einschmelzen

Nun stellt man die gefüllte Silikonbackform bei 200°C in den Ofen für ca. 5 Minuten. Die Wachsmalkreide in den einzelnen Formen sollte sich komplett verflüssigt haben, bevor man die Silikonbackform aus dem Ofen holt und anschließend für ca. 1 Stunde abkühlen lässt. Wer ungeduldig ist, kann die Backform mit der selbstgemachten Wachsmalkreide zum Abkühlen auch in den Kühlschrank stellen. Ist das Wachs dann wieder fest, kann man die einzelnen Kreidestücke aus dem Silikon drücken. Da das Material sehr flexibel ist, geht das ganz einfach.

100% Zoom
   
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
2698
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Backofen
Material:
  • verschiedene Wachsmalkreiden
  • Silikonbackform

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 4 Jahre, 8 Monate her von Kari #3355
eine tolle Idee!!!Vielen Dank und l.G.