Schritt 1
Der Teig (Teil 1)
Zuerst den Quark, ein Ei, die Milch, den Zucker, das Rapsöl, den Vanillezucker und die Brise Salz in eine Schüssel geben. Das Ganze mit einem Handrührgerät miteinader vermengen....
Schritt 2
Der Teig (Teil 2)
Nun das Mehl und das Backpulver mischen. Anschließend siebt man den Mix in die Schüssel und vermengt es erneut mit dem Handrührgerät. Das Ergebnis sollte dann wie im Bild aussehen....
Schritt 3
Teig aufteilen
Aus dem Teig formt man nun 16 Teigkugeln. Die sollten so ca. 55 g schwer sein. Anschließend legt man ein wenig Backpapier aus und rollt die Kugeln zu ca. 20 cm langen Teigwürsten (siehe kleines Bild)....
Schritt 4
Nester formen
Aus jeweils zwei Teigwürsten formt man dan ein Nest. Dazu dreht man diese spiralförmig ineinander und legt diesen Zopf kreisförmig auf da zuvor mit Backpapier ausgelegte Backblech. Nun noch die Enden ...
Schritt 5
Nester backen
Zum Schluß das zweite Ei in einer Tasse aufschlagen und verrühren. Damit die Nester auch einen goldgelben Glanz bekommen werden diese vorher mit dieser Eimasse dann bedeckt. Anschließend das Ganze in...

Übersicht - Selbstgemachte, essbare Ostereinester

Osternester kaufen kann ja jeder. Hier eine Anleitung für ein Osternest, das nicht nur selbstgemacht sondern auch essbar dazu ist.

weiter mit: Der Teig (Teil 1)  ⇒
100% Zoom
Schlagwörter: Ostern, Eier, Nest, Gebäck, Osternest
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
40 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
3850
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Stk. Schüssel,
  • 1 Stk. Backblech,
  • 1 Stk. Handrührgerät,
  • 1 Stk. Tasse,
  • Backpapier, Pinsel, Löffel, Sieb, Küchenwaage (nicht zwingend, aber seht hilfreich)
Material:
  • 125 ml Öl (geschmacksneutral, z.B. Rapsöl)
  • 4 EL Milch
  • 200 g Quarck
  • 75 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 400 g Mehl
  • 1 Brise Salz
  • 2 Stk. Eier

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.