Schritt 1
Zwischenboden zuschneiden
Zuerst misst man nun am Farbeimer den Durchmesser des Eimerbodens sowie der Eimeröffnung. In der Regel ist der Durchmesser des Eimerbodens kleiner. Dann addiert man 1/3 der Differenz zum Durchmesser d...
Schritt 2
Holzstützen anschrauben
Mit Schrauben werden dann die Holzstützen am zugeschnittenen Eimerdeckel befestigt. Diese bohrt man am besten mit einem Akkuschrauber und etwas Kraft einfach durch das Plastik. Die Holzstützen sollte ...
Schritt 3

Nun klebt man die Plastikflasche zwischen die Stützen. Dazu sollte man einen umweltverträglichen Kleber nehmen. Gegebenenfalls kann man auch tackern. Das Rohr zum Nachfüllen schneidet man an der Unter...

Schritt 1 / 3 - Zwischenboden zuschneiden

Zuerst misst man nun am Farbeimer den Durchmesser des Eimerbodens sowie der Eimeröffnung. In der Regel ist der Durchmesser des Eimerbodens kleiner. Dann addiert man 1/3 der Differenz zum Durchmesser des Eimerbodens und zeichnet mit einem Edding einen Kreis mit dem gleichen Durchmesser auf den Deckel. Diesen schneidet man dann mit einer Arbeitsschere aus. Den zugeschnittenen Eimerdeckel legt man dann zur Probe in den Eimer. Der Deckel sollte zu etwa 2/3 hineinpassen. Gegebenenfalls muss man den Deckel noch etwas kleiner zuschneiden. In der Mitte des Deckels schneidet man zudem noch den Umriss einer größeren Plastikflasche (z.B. von Flüssigwaschmittel) auf. Von dieser und dem Deckel sollte man übrigens alle Etiketten ablösen, denn man will nicht, dass Farbstoffe ausgewaschen und von den Pflanzen aufgenommen werden. Die Plastikflasche schneidet man auf der Höhe ab, in welcher der zugeschnittene Deckel im Eimer verharrt. Unten wird dann noch eine dreieckige Öffnung reingeschnitten, durch die das Wasser zu den Wurzeln gelangt. Damit der Deckel unter der Last der Blumentopferde mitsamt Pflanze im Eimer nicht durchhängt, schneidet man noch 4 Stützen z.B. aus Holz zu, die den Deckel abstützen. Ein letztes Loch wird noch seitlich für das Rohr zum Nachfüllen des Wasserspeichers in den Deckel geschnitten. Dieses schiebt sich dann wie ein Schnorchel an der Blumenerde vorbei und sollte etwa 1 cm aus der Erde schauen. So kann man ohne die Erde zu befeuchten Wasser nachfüllen.


weiter mit: Holzstützen anschrauben  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
3.50
Aufrufe:
16381
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Selbstwässernde Blume - Automatische Bewässerung für den Urlaub 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

Selbstwässernde Blume Automatische Bewässerung für den Urlaub

Gelegentlich fährt jeder mal in den Urlaub. Und leider kann man dann den grünen Daumen nicht abschrauben und zuhause bei den Zimmerpflanzen lassen. Und Freunde und (...)
Bild zur Anleitung: Blumenkasten-Kühlschrankmagnet aus Kreditkarte basteln 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

Blumenkasten Kühlschrankmagnet aus Kreditkarte basteln

Aus einer alten Kreditkarte kann man schnell einen kleinen Blumenkasten basteln, mit dem Notizzettel an einen Kühlschrank geheftet werden können. Das coole an diesem (...)
Bild zur Anleitung: Selbstbewässernder Blumentopf selber machen 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

Selbstbewässernder Blumentopf selber machen

Eine solcher selbstbewässernder Blumentopf ist praktisch, wenn man mal ein paar Tage nicht zuhause ist und auch kein Nachbar da ist, um sich um die Pflanzen im Haus oder (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Arbeitsschere,
  • Akkuschrauber/-bohrer
Material:
  • 30 cm PVC-Rohr
  • 10 Liter Farbeimer mit Deckel
  • 1 Stück Plastikflasche
  • 4 Stück Holzstützen (10cm)
  • Blumentopferde
  • Pflanze
  • Wasser

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.