Schritt 3
Boden gestalten
Fläche mit Leim bestreichen, mit Vogelsand bestreuen und nach dem trocknen mit brauner Dreckbrühe bestreichen ( etwas braune und schwarze Abtönfarbe, so viel Wasser, dass es nicht mehr deckend ist) ....
Schritt 4
Stahlschrott imitieren
Hierfür eignen sich zerschnittene Spritzlinge, etwas Stahlwolle und nicht zu identifizierende Kleinteile. Also bitte keinen Kugelschreiber zerlegen, das erkennt sofort ein jeder. Besser eignen sich Ei...
Schritt 5
Kupferschrott imitieren
Das ist schon schwieriger, weil lackierte Teile wirken unecht. Lieber Drähte und Blechschnipsel nehmen. Wenn man den Kupferschrotthaufen dann mit dem Leim-Wasser-Spüli-Gemisch fixiert, entsteht auch s...
Schritt 6
Schrottautos nachbauen
Fast alle Schrottautos sind aus dicker Alufolie (Essensverpackung vom Chinamann). Ich habe hiermit einfach Abdrücke von anderen Autos geformt, die Radkästen ausgeschnitten und alles dick und schlampig...
Schritt 7
Trennwände bauen
Die Trennwände zwischen den Schrottbansen habe ich in etwa genauso gemacht wie den Betonzaun, diesmal jedoch mit dunkler Holzbeize und nicht betonfarbig. Die Gebäude wollte ich eigentlich selbst bauen...
SCROLL RIGHT

Schritt 7 / 7 - Trennwände bauen

Die Trennwände zwischen den Schrottbansen habe ich in etwa genauso gemacht wie den Betonzaun, diesmal jedoch mit dunkler Holzbeize und nicht betonfarbig. Die Gebäude wollte ich eigentlich selbst bauen, sie lagen aber spottbillig bei meinem Händler (4,-€). Und ich finde, sie passen recht gut.

100% Zoom
     
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
3929
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schere,
  • Bastelskalpell,
  • Pinsel,
  • Gefrierbeutel
Material:
  • 45 x 27 mm Holzstückchen
  • 28 mm mehrere Doppel-T Profile
  • Pappe
  • Kleber
  • Draht und Blechreste
  • Stahlwolle
  • verschiedene Lacke (braun, grau etc.)
  • Pulverfarbe oder Kreide
  • Wasser mit Spüli
  • dicke Alufolie
  • Holzbeize

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 4 Jahre, 11 Monate her von Budenzauberer #3250
Hallo loetboy,
ja wir sind mehrere (alte Forenbekanntschaften). Und ich (Kai) stelle die bisher erstellten Anleitungen hier bei Wawerko ein. Das alte Forum wurde aufgelöst und ich würde es Bedauern, wenn dadurch die wirklich tollen Arbeiten bzw. Anleitungen verloren gehen würden. Und dein Lob scheint mir ja recht zu geben Denn der Trick mit der Alufolie ist wirklich pfiffig. Da bin ich selbst auch nicht drauf gekommen. Wäre schade, wenn man den so nicht weitergibt! Guten Rutsch Dir und allen anderen - bis zum nächsten Jahr!
Gesendet: 4 Jahre, 11 Monate her von loetboy #3245
Besonders die Idee mit der Alu-Folie fand ich super! Ich glaube, ich sollte mal wieder etwas vom China-Mann bestellen...
Ich hoffe noch viele Anleitungen von euch zu erhalten. Seid ihr eigentlich eine Clique oder so...? Man liest immer etwas über mehrere Personen. Oder steckt da eine Persönlichkeits-Spaltung dahinter...? (War nur ein Scherz).
Gesendet: 4 Jahre, 11 Monate her von khilgers #3241
Klasse!
Gesendet: 4 Jahre, 11 Monate her von Budenzauberer #3240

In dieser Bauableitung von Lutz & Uli geht es um einen Schrottplatz im Maßstab H0, welcher wie ein Diorama in eine Anlage integriert werden kann. Diese Bauanleitung richtet sich an jede Art von Indivdualisten, auch jene mit mittelmäßigem Geschick und mittlerer Geduld, die nicht wollen, dass ihr(e) Diorama/ Anlage wie von der Stange aussieht. http://www.wawerko.de/schrottplatz-bauen+5105/schritt-7.html