SCROLL LEFT
Schritt 1
Streifen zusammenleimen
Das Schneidbrett (Pos. 4) wird aus einzelnen Streifen zusammengeleimt. Diese Streifen mit einer Tischkreissäge von der Leimholzplatte absägen. Legen Sie die einzelnen Streifen auf den Arbeitstisch und...
Schritt 2
Streifen zusägen
Für die Messerbank (Pos. 5) und für das Untergestell (Pos. 1) werden ebenso Streifen zugesägt. Die vier Streifen für die Messerbank werden, wie beim Schneidbrett, miteinander verleimt. Die genaue Läng...
Schritt 3
Besteckfach
Sägen Sie in die vordere und hintere Seite jeweils drei Nuten mit einer Breite von 10 mm. In diese Nuten werden die Mittelwände (Pos. 2) gesteckt, die das Fach unter dem Schneidbrett in vier Felder un...
Schritt 4
Messerbank
Entfernen Sie den überschüssigen Leim an der Messerbank und hobeln oder schleifen Sie eventuelle Überstände weg. Legen Sie das Schneidbrett und die Messerbank in der späteren Position zusammen und mes...
Schritt 5
Nut sägen
In die Oberseite der Messerbank werden zwei Nuten gesägt, in die Auflageleisten (Pos. 6) eingeleimt werden, um das Herausrutschen der Messer zu verhindern. Die Leisten (Pos. 2) für die Facheinteilung ...

Schritt 4 / 7 - Messerbank

Entfernen Sie den überschüssigen Leim an der Messerbank und hobeln oder schleifen Sie eventuelle Überstände weg. Legen Sie das Schneidbrett und die Messerbank in der späteren Position zusammen und messen Sie die Breite. Falls diese zu groß ist, wird das Schneidbrett an der Tischkreissäge abgesägt. An der Unterkante der Messerbank und an Ober- und Unterkante des Schneidbrettes wird mit der Tischkreissäge jeweils ein Falz gesägt. Dadurch liegt das Schneidbrett mit beiden Seiten sicher auf dem Untergestell auf. An der Oberkante des Untergestells wird auch ein Falz gesägt, um später das Schneidbrett besser greifen zu können. Alternativ können Sie die Falze auch mit einer Oberfräse mit Anschlag fräsen. Wenn es beim Fräsen zu dunklen Stellen (Brandstellen) am Holz kommt, müssen Sie die Drehzahl der Fräse vermindern.

weiter mit: Nut sägen  ⇒
100% Zoom
     
Schlagwörter: Schneidbrett, Holz, Messerblock
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
3.5 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
6297
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Leimspachtel,
  • Zwingen,
  • Stemmeisen,
  • Schleifklotz,
  • 5 mm Bohrer,
  • Tischkreissäge,
  • Akkuschrauber,
  • evtl. Oberfräse
Material:
  • 4 Seiten (360x60x20), Buche
  • 3 Mittelseiten (336x40x10), Buche
  • 1 Boden (332,332,6), Sperrholz
  • 18 Streifen für Schneidbrett (280x60x20), Buche
  • 4 Streifen Messerbank (360x80x20), Buche
  • 2 Auflageleisten (ca.80x10x8), dunkles Holz
  • 8 Gummipuffer zum Einbohren
  • Klebeband

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.