Schritt 1
Motiv zusammenstellen
Wie man vielleicht schon auf den Bilder (oben rechts) erkennen kann, wird das Objekt schlicht auf eine Glasplatte gelegt. Diese erzeugt die Reflektionen, welche man dann einfach ablichten kann. Die...

Schritt 1 / 1 - Motiv zusammenstellen

Wie man vielleicht schon auf den Bilder (oben rechts) erkennen kann, wird das Objekt schlicht auf eine Glasplatte gelegt. Diese erzeugt die Reflektionen, welche man dann einfach ablichten kann. Die Glasplatte sollte aber einen fein strukturierten, ebenfarbigen Untergrund abdecken z.B. einen feinmaschigen, nicht transparenten Stoff oder Papier. Eine sichtbare Bodenstruktur sollte man vermeiden, denn das wirkt nachher unruhig und unprofessionell. Ein gutes Beispiel wie man es nicht machen sollte, liefert das erste Bild. Dort ist die Struktur deutlich zu erkennen. Man sollte also ein bisschen experimentieren bis man zuhause einen geeigneten Untergrund gefunden hat. Ich benutze für meine Objektfotografie verschiedene Kunstseiden (die habe ich auf einem Stoffmarkt egkauft), denn diese sind besonders fein gewoben und lassen eine Struktur unter der Glasscheibe kaum bzw. nicht erkennen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

100% Zoom
   
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
5 Minuten
Bewertung:
3.00
Aufrufe:
3333
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Lichtbox für die Produktfotografie 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen0* selber machen

Lichtbox für die Produktfotografie

Die Produktfotografie z.B. zur Präsentation von Artikeln auf Ebay verlangt oftmals einen neutralen, weißen Hintergrund. Dieser erleichtert auch das Freistellen von Objekten zur weiteren (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Fotoapparat
Material:
  • Glasscheibe
  • Lichtbox (optional)
  • weiße Unterlage (Baumwolle, Papier etc.)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.