SCROLL LEFT
Schritt 1
anzeichnen und zuschneiden
Zeichnen Sie eines der beiden Gestellseiten (Pos. 1) auf das Sperrholz auf. Als Zirkel können Sie entweder eine Leiste, mit einer Schraube als Drehpunkt und einem durchgesteckten Bleistift (oder Bleis...
Schritt 2
Löcher bohren
Bohren Sie die Schraubenlöcher in der vorderen Strebe vor. Bohren Sie ebenfalls für die hintere Strebe die Löcher in den Seitenteilen vor. Verschrauben Sie dann das Untergestell. Zeichnen Sie die Schr...
Schritt 3
Kanten abrunden
Alle Kanten werden mit einer Oberfräse oder einem Handschleifklotz großzügig gerundet. Messen Sie die Länge der Aluminiumstangen für die hintere Strebe und für die Achse. Schneiden Sie beide mit einer...
Schritt 4
Einzelteile befestigen
An die Plattform können seitlich einsteckbare Bordwände befestigt werden. Halten Sie dazu eine Sperrholzplatte außen an die Plattform und zeichnenSie die Unterkante darauf an. Schneiden Sie die Bordwa...
Schritt 5
Halter für Kleinwerkzeuge
An der hinteren Bordwand (Pos. 7) können Sie außen noch einen einfachen Halter für Kleinwerkzeuge befestigen. Er besteht aus einem Brett das außen mit zwei schrägen Abstandshaltern an der Bordwand bef...

Schritt 1 / 6 - anzeichnen und zuschneiden

Zeichnen Sie eines der beiden Gestellseiten (Pos. 1) auf das Sperrholz auf. Als Zirkel können Sie entweder eine Leiste, mit einer Schraube als Drehpunkt und einem durchgesteckten Bleistift (oder Bleistiftminen), oder einen Faden benutzen. Zeichnen Sie auch die Mittelpunke der Bohrlöcher und die Positionen der Streben an. Nehmen Sie sich beim Anzeichnen ausreichend Zeit, da Fehler die Sie jetzt machen, später eine Menge Nacharbeit bedeuten. Schneiden Sie die Konturen mit einer Stichsäge aus. Benutzen Sie die erste Seite als Schablone um die zweite anzuzeichnen und schneiden Sie dann die zweite Seite aus. Die beiden Seiten werden zusammengespannt um 2. Bohren Sie die Schraubenlöcher in der vorderen Strebe vor. Bohren Sie ebenfalls für die hintere Strebe die Löcher in den Seitenteilen vor. Verschrauben Sie dann das Untergestell. Zeichnen Sie die Schräge an, mit der Sie die vordere Aussparung in die Seitenteile schneiden müssen. Diese Aussparung können Sie mit einer schräg gestellten Stichsäge oder einer Handsäge sägen. Parallel zu der Mittelstrecke der Bohrlöcher werden Bretter fest gespannt. Diese dienen der besseren Orientierung beim Bohren. Bohren Sie die 20 mm Löcher für die Achse und die 30 mm Löcher für den hinteren Querstab. Das Untergestell wird nun wieder auseinander geschraubt. Die Einzelteile mit einem Band- oder Exzenterschleifer die Kanten zu schleifen. Schneiden Sie mit einer Tisch oder Handkreissäge die vordere und die untere Querstrebe (Pos. 4 + 3) auf das angegebene Maß zu. Die untere Strebe wird an den beiden kurzen Schmalflächen schräg abgeschnitten.

weiter mit: Löcher bohren  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
3 Stunden
Bewertung:
4.50
Aufrufe:
4861
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Akkuschrauber,
  • Stichsäge,
  • Handkreissäge,
  • Eisensäge,
  • Feile,
  • Hammer,
  • Schleifklotz,
  • Zwingen,
  • Bohrer 30 mm,
  • Bohrer 20 mm,
  • Bohrer 4 mm,
  • Kegelsenker
Material:
  • 1 Seite (2 Seiten aus einer Platte) (ca.1600x1250x25) Sperrholz
  • 1 Querstebe hinten (425x100x25)Sperrholz
  • 1 Querstrebe vorne (600x80x25) Sperrholz
  • 1 Plattform vorne (620x485x18) Sperrholz
  • 1 Plattform mitte (620x515x18) Sperrholz
  • 1 Plattform hinten (620x260x18) Sperrholz
  • 2 Bordwand (950x260x18) Sperrholz
  • 1 Rundstab (600 mm Länge D=30) Alu oder Holz
  • 1 Achse 8330 mm Länge D=20) Stahl
  • 1 Rad (D=400 und 100 mm Breite)
  • 8 Alu Y-Profil (100 mm Länge) Aluminium
  • 28 Spax- Schrauben (50 mm Länge und 4mm Dicke) Edelstahl
  • 24 Spax- Schrauben (16 mm Länge und 3,5 mm Dicke)Edelstahl
  • 2 Klemmringe D innen 20 mm Stahl

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.