kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Pav Bhaji zubereiten
Zuerst muss man die Kreuzkümmelsamen und Chilis in 50 g Butter in einer Bratpfanne anbraten. Das dauert ca. eine Minute. Anschließend werden der Ingwer und der Knoblauch sowie die Zwiebel, die Tomaten...

Schritt 1 / 1 - Pav Bhaji zubereiten

Zuerst muss man die Kreuzkümmelsamen und Chilis in 50 g Butter in einer Bratpfanne anbraten. Das dauert ca. eine Minute. Anschließend werden der Ingwer und der Knoblauch sowie die Zwiebel, die Tomaten, die Kartoffeln, die Kichererbsen und nicht zu vergessen das Kurkuma nacheinander dazugeben. Das Ganze kochen lassen und eventuell 100 ml Wasser beigeben. Wenn alles weich gekocht ist, die Sauce grob zerdrücken. Nicht mit einem Mixer pürieren sonst wird das Pav Bhaji zu dünnflüssig. Zuletzt die restliche Butter, den Koriander, das Garam Masala und Chlilipulver einrühren. Mit Salz und etwas Zucker abschmecken und den Zitronensaft unterrühren. Die Brötchen halbieren und in einer Bratpfanne in Butter toasten. So ist das Essen fertig zum Servieren. Wer will kann das Pav Bhaji noch mit einer Scheibe Zitrone garnieren!

kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
20 Minuten
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
1334
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Pfanne,
  • 1 Küchenmesser,
  • 1 Schneidebrett
Material:
  • 100 g Butter
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Chili, grün fein gehackt
  • 1 Tl Kreuzkümmelsamen, ganz
  • 1 El Ingwer und Knoblauch, fein gehackt
  • 1/2 Tl Kurkuma
  • 1 Tl Garam Masala
  • 1-2 Tl Chilipulver
  • 3 El Korianderblätter, fein gehackt
  • 1 Tasse Kichererbsen, vorgekocht
  • 2 Kartoffeln, vorgekocht
  • 4 Tomaten, klein gewürfelt
  • Salz und Zucker
  • 500 g Luftige Brötchen
  • 1-2 El Zitronensaft, frisch

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.