SCROLL LEFT
Schritt 1
Hefe
Zuerst bröckelt man die Hefe in eine Schüssel und verrührt sie dann mit lauwarmer Milch....
Schritt 2
Teig machen für die Osterhäschen
Nun gibt man zur aufgelösten Hefe eine Prise Salz, Butter und Mehl und knetet alles zu einem Teig. Danach  deckt man den Teig mit einem Geschirrtuch ab . Die Schüssel mit dem Teig stellt man dann an...
Schritt 3
Osterhasenpfote
Wenn Kopf und Hinterpfote des Osterhäschen fertig sind, schneidet man, wie auf Bild 2, längs an beiden Seiten des Osterhasen den Teig ein, um die Vorderpfoten des Osterhäschen zu formen....
Schritt 4
Osterhase
Dann verbindet  man die 2 Vorderpfoten wie auf dem Bild. ...
Schritt 5
Osterei
Nun nimmt man einen Eierbecher und drückt diesen in den Teig rein, so dass man sicher ist, das auch ein Osterei reinpasst. Noch den Rand etwas hochziehen, damit das Osterei nachher auch Halt hat....

Übersicht - Osterhase aus Brotteig für den Ostertisch

Aus Brotteig  sind diese dekorativen Osterhäschen und nicht nur für das Osterfrühstück gedacht. Da sie nicht süß sind, kann man sie auch gut zum Brunch, Lunch oder Diner essen.
Diese Osterhäschen kann man auch als  Eierbecher für das Osterei gebrauchen.


weiter mit: Hefe  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
1 Stunde
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
4094
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige
auch interessant
Bild zur Anleitung: Osternest 1* selber machen2* selber machen3* selber machen4* selber machen5* selber machen

Osternest

Mit Kindern ein Osternest selber basteln, macht  sehr viel Spass. Gerade die Dekopatchtechnik ist für die meisten Verpackungen geeignet, z.B. große Joghurtbecher, kleine (...)

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • 1 Schüssel,
  • 1 Kochlöffel,
  • 1 Eierbecher
Material:
  • 20 gr. frische Hefe
  • 100 ml. lauwarme Milch
  • 225 gr. Mehl
  • 25 gr. Butter
  • 8 Rosinen
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.