Schritt 1
Flansch anschrauben
Auf dem Holzbrett markiert man zunächst die Mitte und schraubt dort den Flansch mit 4 Schrauben fest. Für einen festen Stand sollte man die Schrauben im Holz versenken, damit die Platte eben aufliegen...
Schritt 2
Körper modellieren
Der Körper des Nazgûl wird zunächst aus PVC-Rohren zusammengesteckt. Insgesamt sollte man auf den Flansch ca. 170 cm Rohr stecken. Bei 150 cm wird allerdings ein Y-Rohr dazwischen gesteckt, damit der ...
Schritt 3
Gewand überziehen
Nun kann man aus dem Jutestoff das Gewand machen. Dieses wird über dem Maschendraht geschickt drapiert. Die Ränder sollte man mit der Schere ausfransen, damit das Gewand älter der wirkt und der Nazgûl...
Schritt 4
Gewand anmalen
Das Gewand des Nazgûl ist so noch nicht fertig. Wie im Film sollte dieses mit dunkelgrauer Farbe angemalt werden. Und am besten die Farbe noch mit etwas Sand vermischen, damit die Textur später älter ...

Schritt 3 / 4 - Gewand überziehen

Nun kann man aus dem Jutestoff das Gewand machen. Dieses wird über dem Maschendraht geschickt drapiert. Die Ränder sollte man mit der Schere ausfransen, damit das Gewand älter der wirkt und der Nazgûl echt. Wichtig ist auch, dass man vorher das Lampen-/Laternenkabel verlegt und man die Kapuze des Nazgûl diesem tief ins Gesicht zieht. Auch im Film hat man das Gesicht nie gesehen und dies vereinfacht natürlich auch die Nachbildung. Denn um "was auch immer unter der Kaputze sein sollte" muss man sich nicht kümmern :D

weiter mit: Gewand anmalen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1.5 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
3108
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Drahtzange,
  • Heißklebepistole,
  • Wendelrührer,
  • Bastelschere,
  • Pinsel
Material:
  • 3 x 3 m Maschendraht
  • 6 x 6 m Jutestoff
  • 5 m PVC-Rohre (60 mm Durchmesser)
  • 5 Liter graue Farbe
  • 1 x Flansch (55 mm Durchmesser)
  • 4 x Schrauben
  • Laterne
  • 50 x 50 cm Holzbrett (3 cm dick)
  • 1 x T-Stück
  • 4 x Winkelstücke
  • 2 x Y-Stücke

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.