Schritt 1
Flansch anschrauben
Auf dem Holzbrett markiert man zunächst die Mitte und schraubt dort den Flansch mit 4 Schrauben fest. Für einen festen Stand sollte man die Schrauben im Holz versenken, damit die Platte eben aufliegen...
Schritt 2
Körper modellieren
Der Körper des Nazgûl wird zunächst aus PVC-Rohren zusammengesteckt. Insgesamt sollte man auf den Flansch ca. 170 cm Rohr stecken. Bei 150 cm wird allerdings ein Y-Rohr dazwischen gesteckt, damit der ...
Schritt 3
Gewand überziehen
Nun kann man aus dem Jutestoff das Gewand machen. Dieses wird über dem Maschendraht geschickt drapiert. Die Ränder sollte man mit der Schere ausfransen, damit das Gewand älter der wirkt und der Nazgûl...
Schritt 4
Gewand anmalen
Das Gewand des Nazgûl ist so noch nicht fertig. Wie im Film sollte dieses mit dunkelgrauer Farbe angemalt werden. Und am besten die Farbe noch mit etwas Sand vermischen, damit die Textur später älter ...

Schritt 2 / 4 - Körper modellieren

Der Körper des Nazgûl wird zunächst aus PVC-Rohren zusammengesteckt. Insgesamt sollte man auf den Flansch ca. 170 cm Rohr stecken. Bei 150 cm wird allerdings ein Y-Rohr dazwischen gesteckt, damit der ausgestreckte Arm des Nazgûl mit einem weiteren Rohr abgestützt werden kann. Den dieser Arm trägt später die Laterne und sollte deshalb ausreichend stabil sein. Oben auf wird dann ein T-Stück gesteckt und zu beiden Seiten 30 cm Rohr aufgesteckt, welche die Schultern bilden. Links wird dann der Arm weiter nachgebildet mit kürzeren Stücken Rohr und dazwischen jeweils Winkelstücke und ein weiteres Y-Stück. Letzteres wird mit dem anderen Y-Stück in der "Wirbelsäule" verbunden, sodass der ausgestreckte Arm die Last der Laterne locker tragen kann. Dies sollte man vorher aber einmal testen, bevor man dann die PVC-Rohre mit Maschendraht umwickelt. Den Maschendraht kann man mit einer Drahtzange sehr einfach schneiden und die einzelnen Stücke aneinander befestigen, indem man Teile davon miteinander verzwirbelt. Der Maschendraht-Körper muss nicht perfekt sein. Dieser dient lediglich als Auflage für das wallende Gewand aus Jutestoff.

weiter mit: Gewand überziehen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
1.5 Stunden
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
3129
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Drahtzange,
  • Heißklebepistole,
  • Wendelrührer,
  • Bastelschere,
  • Pinsel
Material:
  • 3 x 3 m Maschendraht
  • 6 x 6 m Jutestoff
  • 5 m PVC-Rohre (60 mm Durchmesser)
  • 5 Liter graue Farbe
  • 1 x Flansch (55 mm Durchmesser)
  • 4 x Schrauben
  • Laterne
  • 50 x 50 cm Holzbrett (3 cm dick)
  • 1 x T-Stück
  • 4 x Winkelstücke
  • 2 x Y-Stücke

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.