Schritt 1
Vorbohren
Zunächst wird vorgebohrt, damit das Holz nicht splittert und das Einschrauben der Gleiter leichter fällt. Also wird mittig in die Standfläche der Stuhlbeine ein Loch gebohrt mit einem Bohrer, der etwa...
Schritt 2
Gleiter einschrauben
Nun werden die Gleiter an den Stuhlbeinen befestigt, indem sie in die vorgebohrten Löcher eingeschraubt werden. Achtung: Am Ende die Schrauben nicht zu fest ziehen. Die Haltepolatte der Gleiter ist in...
Schritt 3
Fertig
So sieht das fertige Ergebnis aus. Möbelgleiter zum Nageln kann man grundsätzlich auch für Stühle verwenden. Aber wenn diese abgenutzt sind, werden sich neue kaum halten können, da die "Nagellöcher...

Übersicht - Möbelgleiter für bodenschonendes Schie ...

Gelegentlich müssen Möbel über den Fußboden geschoben werden, Stühle sogar öfter. Wenn der Fußboden hart ist (z.B. Fliesen), kann das unangenehme Spuren in den Möbeln hinterlassen. Wenn der Fußboden weich ist (z.B. Holzböden), können die Möbel unangenehme Spuren im Boden hinterlassen. Um das zu vermeiden und auch, um den Geräuschpegel zu senken, kann man Möbelgleiter verwenden. Möbelgleiter sind in der Regel aus Filz und kommen unter die Möbel. Es gibt solche zum Kleben, zum Nageln oder zum Schrauben. In diesem Beispiel geht es darum Holzstühle auf Fliesen zu stellen. Mit den Filzgleitern können die Fliesen den Stühlen nichts anhaben und kann der Geräuschpegel beim Stühlerücken deutlich gesenkt werden. Zum Einsatz kommen Filzgleiter zum Schrauben, weil sie unter Stühlen enormen Belastungen ausgesetzt sind.

weiter mit: Vorbohren  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
leicht
Zeitbedarf:
10 Minuten
Bewertung:
3.50
Aufrufe:
8769
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schraubendreher,
  • Bohrmaschine
Material:
  • Möbelgleiter aus dem Baumarkt

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.