kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 1
Furnier abbeizen
Der Lackabtrag ist nicht ganz unproblematisch, da zumindest die Furniere in den 80ern derart dünn sind, dass es hochgradig wahrscheinlich ist, sie durchzuschleifen. Und dann muss man das Furnier kompl...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 2
Furnier färben
Zumindest die Wurzelholzfurniere von Mercedes Benz sind gefärbt. Eine teiltransparente Schicht (wie die Lasur) gleicht die Furniere von den unterschiedlichen Bäumen einander an und überdeckt Fehlstell...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 3
Furnier beizen
Anstatt zu färben kann man das Holzfurnier auch beizen. Dieses ist die handwerklich bessere Methode. Sie ermöglicht den glänzendsten Lackaufbau, lässt sich vom Farbton aber schlechter an die anderen H...
kein Vorschaubild vorhanden, daher ein Wawerkobild Schritt 4
Furnier grundieren
Wer dachte, das alte Furnier sei durch die ursprüngliche Polyesterlackierung bereits grundiert, wird nach dem Abschleifen eines Besseren gelehrt. Selbst die großen und tiefen Poren des Wurzelholzfurni...
Schritt 5
Oberfläche lackieren
Nun werden die weiteren Schichten nass in nass aufgetragen. Trocknung im Backofen bei 50°C beschleunigt den Prozess. Steht der angerührte Lack mit dem Pinsel derweil im Kühlschrank (dampfdicht abgesch...

Übersicht - Mercedes Holzfurnier aufarbeiten

Heute zeige ich Euch, wie man das Furnier der Mittelkonsole oder der Furnierleisten aufarbeiten kann, so dass das Furnier wieder aussieht wie neu. Das ist nicht sonderlich kompliziert und auch leicht selber zu machen. Sollte das Furnier schon so alt sein, dass es schwerer beschädigt ist und nicht nur der Lack matt wirkt, kann man das Furnier auch komplett ersetzen. Wie das geht, zeige ich Euch dann in der nächsten Anleitung. Auch das kann man durchaus selbermachen, ist allerdings etwas aufwändiger zu bewerkstelligen.

weiter mit: Furnier abbeizen  ⇒
100% Zoom
Schwierigkeit:
schwer
Zeitbedarf:
> 4 Std.
Bewertung:
5.00
Aufrufe:
2808
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Schwingschleifer,
  • Bandschleifer,
  • Poliermaschine,
  • Polieraufsatz,
  • Pinsel,
  • Spritzpistole
Material:
  • Holzbeize
  • Schleifpapier (120, 240, 600, 1000, 2000er)
  • Politur
  • Palisanderfarbe für Wurzelholz
  • Grundierung/Lack

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.