Schritt 3
Kabelführung bohren
Dann habe ich die Treppe vorbereitet (und die Löcher für die Kabel gebohrt). Und die Kabel für die Bewegungsmelder eingezogen. Die fertigen Alu-Profile mit Heißkleber von unten an die Stufen geklebt. ...
Schritt 4
Bewegungsmelder anbringen
Den Bewegungsmelder habe ich dann an der Seite mit Schrauben befestigt. So dass er reagiert, wenn man kurz vor der ersten Stufe steht, wenn man von oben kommt. Den anderen habe ich unter die 3. Stufe ...
Schritt 5
Kabel zusammenführen
An der Seite habe ich dann alle Kabel der LED-Leisten und des Bewegungsmelders nach unten geführt (wird später noch mit einer Holzleiste abgedeckt und somit versteckt!). Die Kabel der LED-Leisten und ...
Schritt 6
Treppenbeleuchtung anschließen
Die nach unten geführten Zuleitungen habe ich dann in einer Abzweigdose an die Stromversorgung sowie den Optokoppler und die Elektronik (Aufenthaltsschalter) im Deckel angeschlossen. Hier sieht man di...
Schritt 7
Treppenbeleuchtung in Betrieb nehmen
Und hier sind noch ein paar Bilder von der Treppenbeleuchtung im Betrieb. Nachmachen ist dringend empfohlen! Ist jetzt wirklich eine Bereicherung für das Haus, sozusagen eine Wertsteigerung! Ich will ...
SCROLL RIGHT

Schritt 7 / 7 - Treppenbeleuchtung in Betrieb nehmen

Und hier sind noch ein paar Bilder von der Treppenbeleuchtung im Betrieb. Nachmachen ist dringend empfohlen! Ist jetzt wirklich eine Bereicherung für das Haus, sozusagen eine Wertsteigerung! Ich will es wirklich nicht mehr missen. Kein Licht mehr einschalten müssen. Und die Beleuchtung ist da, wo man sie braucht (zu den Füßen) und nicht an der Decke oder an der Wand!

100% Zoom
Schwierigkeit:
mittel
Zeitbedarf:
2 Stunden
Bewertung:
4.00
Aufrufe:
7725
bewerten:
Stern Stern Stern Stern Stern
Empfehlen:
Link zur Anleitung:
Anzeige

Einkaufsliste

Werkzeug:
  • Lötkolben,
  • Heißklebepistole,
  • Seidenschneider,
  • Schraubenzieher,
  • Bohrmaschine,
  • 3mm & 6mm Bohrer,
  • Flachfeile,
  • Messer
Material:
  • 15 x LED-Leisten mit 3 SMD LEDs 12V flexibel selbstklebend
  • 15 x Alu-Profile mit Difuser Abdeckung
  • 2 x 12V Bewegungsmelder
  • 1 x 12 V Netzteil 5A
  • 4 Adriges Telefonkabel
  • 2 Adrige Litze
  • Abzweigdose
  • Wago-Klemmen 3 & 5-fach
  • Schalter
  • Optokoppler (5-24V)
  • Elko 5600µF 16V
  • Aufenthaltsschaltung mit NE555
  • Reiszwecken
  • Holz (2mm stark für Abdeckung)

Kommentare

An dieser Diskussion teilnehmen.
Bitte anmelden oder registrieren um an dieser Diskussion teilnehmen zu können.

Gesendet: 5 Jahre her von H.Maier #3186
Coole Sache!! Sieht gut aus.
Gesendet: 5 Jahre her von Christian Häussler #3185

Ich wollte mein Treppenhaus mal etwas anders beleuchten. Also warum nicht mit LEDs und wenn dann gleich mit Bewegungsmelder, da das Treppenhaus sowieso immer dunkel ist (weil kein Fenster vorhanden ist). Und nach einigen Tests vorab mit LEDs und Bewegungsmeldern habe ich es dann in Angriff genommen! Nun schaltet sich automatisch zu den Füßen das LED-Licht an, wenn man die Treppe hinaufsteigt oder herunterkommt. So stolpert man garantiert nicht mehr in der Nacht und findet immer einen festen Tritt. Und auch für ältere Menschen ist das sehr hilfreich, weil man sich um das Licht nicht mehr sorgen muss. Einfach loslaufen!!! http://www.wawerko.de/led-treppenbeleuchtung+5069.html